Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Aufregender Ausflug in die Welt des Sports

Die Schülerinnen und Schüler der HTL Dornbirn erlebten einen äußerst spannenden Tag auf der ISPO 2020.
Die Schülerinnen und Schüler der HTL Dornbirn erlebten einen äußerst spannenden Tag auf der ISPO 2020. ©HTL
Die HTL Dornbirn besuchte die ISPO München 2020.
Aufregender Ausflug in die Welt des Sports

Dornbirn. Vergangene Woche besuchten 70 Schülerinnen und Schüler der HTL Dornbirn aus den Ausbildungsbereichen Mode- und Produktionstechniken sowie Produktmanagement und FutureTecs mit ihren Lehrerinnen und Lehrern auf Einladung der Messe München die weltgrößte Sportartikelmesse ISPO.

Die Schülerinnen und Schüler wurden im Vorfeld auf den Messebesuch intensiv vorbereitet. Ein Schwerpunkt war der Besuch der Vorarlberger Aussteller auf der ISPO, die mit innovativen Produkten, neuartigen Materialien, stylischen Sportswear-Kollektionen und Konzepten zur Nachhaltigkeit überzeugen konnten. Mit Arbeitsaufträgen ausgestattet, erlebten die Schülerinnen und Schüler einen erlebnisreichen Messetag und erhielten intensive Einblicke in die Arbeitswelt von Sport und Mode. Die Arbeitsaufgaben nahmen dabei Bezug auf die drei Schwerpunkte der ISPO – #beresponsible, -#beactive und #becreative.

Ein besonderes Highlight des Messetages war die Begleitung der Messereise durch den ORF Vorarlberg und die dabei erarbeitete Dokumentation. Nach einem überaus informativen und arbeitsreichen Tag traten die Schülerinnen und Schüler mit vielen neuen Eindrücken die Heimreise an.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Aufregender Ausflug in die Welt des Sports
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen