Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Aufgeblättert" - Siegfried Schneider bei "Arche persönlich"

Aufgeblättert: Dkfm. Siegfried Schneider (hier bei der Signierung seines Buches) ist zu Gast im Büchergespräch bei ARCHE persönlich.
Aufgeblättert: Dkfm. Siegfried Schneider (hier bei der Signierung seines Buches) ist zu Gast im Büchergespräch bei ARCHE persönlich. ©Walter Buder
Bregenz. Zu Gast in der Gesprächsreihe ARCHE-persönlich ist Dkfm. Siegfried Schneider am Montag (18. Jänner) .
Zu Gast in der ARCHE: Siegfried Schneider

Die Christliche Buchhandlung ARCHE in Bregenz setzt neuerlich einen Akzent in der lokalen Kulturszene. Menschen und Bücher stehen im Zentrum der von Dr. Walter Buder moderierten Reihe. Dkfm. Siegfried Schneider gehört zu den lebenslang hoch engagierten Bregenzer Persönlichkeiten, die dem gesellschaftlichen Leben der Stadt Profil und Charakter verliehen haben. Der langjährige Direktor der Bregenzer BHAK leitete 40 Jahre lang das Katholische Bildungswerk Bregenz und war 10 Jahre Obmann des Bregenzer Krankenpflegevereins. Im vergangenen Herbst hat erschien eine Artikelsammlung unter dem Titel: „aufgeblättert. 100 Gedanken und Bemerkungen aus 550 Blättle Artikeln. Siegfried Schneider ist ein bedachtsamer Schreiber, ein nachdenklicher Mann mit einer ausgeprägten Zuneigung zu Mensch und Gesellschaft.

Seine Reflexionen, Ansichten und Einsichten zu verschiedenen durchaus aktuellen Themen unserer Tage sind auch genaue Beobachtungen des städtischen Lebens in Politik, Kirche und Gesellschaft. Dieser markanten Lebens-Spur nachzugehen und am einen oder anderen Ort inne zu halten und den Gedanken ein wenig nachzuhängen aber auch nachzuschauen, was zwischen den Zeilen zu erkennen ist, wird im Gespräch mit Dr. Walter Buder geschehen. Die “Gäste in der ARCHE dürfen eine spannende und aufschlussreiche Stunde des Gesprächs und Austausches erwarten“ sagt Irmgard Heil, die Geschäftsführerin der Buchhandlung und lädt “die Freunde und Kunden der ARCHE aber auch alle Interessierten aus dem Rest der Welt“ in die schönen Räumlichkeiten in der Rathausstrasse ein. (wb)

Aus Platzgründen ist es hilfreich, sich telefonisch (05574 48892) anzumelden.

Wann: Montag, 18. Jänner 2016, 18.30 Uhr
Wo: ARCHE (Christliche Buchhandlung), Bregenz, Rathausstrasse 25
Anmeldung: T +43 5574 48892 oder per Email: arche.bregenz@aon.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • "Aufgeblättert" - Siegfried Schneider bei "Arche persönlich"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen