Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auffahrunfall mit nicht zugelassenem Pkw

Unfall mit nicht zugelassenem Fahrzeug in Bregenz.
Unfall mit nicht zugelassenem Fahrzeug in Bregenz. ©APA/Themenbild
Ein 56-jähriger Pkw-Lenker fuhr in Bregenz mit einem nicht zugelassenen Pkw ungebremst auf ein stehendes Fahrzeug auf.

Da "sein" Pkw sich derzeit in der Werkstatt befinde, habe er die Kennzeichen am "anderen" Fahrzeug angebracht, gab der 56-jährige Unfalllenker bei der Polizei an. Der Bregenzer fuhr am Montag gegen 15.30 Uhr auf der Reutegasse in Bregenz auf die Kreuzung mit dem Wuhrbaumweg zu. Laut eigenen Angaben bemerkte er den vor ihm stehenden Pkw an der Kreuzung nicht und fuhr ungebremst auf das Fahrzeug auf. Dabei wurden der Lenker und die Mitfahrerin des vorderen Pkw unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden ins Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert.

Erheblicher Sachschaden

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Das Fahrzeug des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit und wurde aufgrund fehlender Zulassung abgestellt. Ein mit beiden Lenkern durchgeführter Alkotest verlief negativ.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Auffahrunfall mit nicht zugelassenem Pkw
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen