AA

Aufbau eines Sprachfördernetzes für Hard

Seit dem Frühjahr wird in Hard ein Sprachfördernetz erarbeitet.
Seit dem Frühjahr wird in Hard ein Sprachfördernetz erarbeitet. ©MGM

Die Auftaktveranstaltung zur Entwicklungsphase eines Sprachfördernetzes erfolgt am 10. November um 19 Uhr im Rathaus Hard.
Seit dem Frühjahr 2011 erarbeitet die Marktgemeinde Hard unter Mitwirkung vieler Personen und Institutionen ein Sprachfördernetzwerk, mit dem Ziel, alle Kinder möglichst früh und gut in ihrer sprachlichen Entwicklung zu fördern!

In einer ersten Phase wurden die zentralen Ziele des Sprachfördernetzwerkes Hard erarbeitet. In einer zweiten Phase soll nun die Umsetzung dieser Ziele ausgearbeitet werden, an der sich möglichst viele Personen und Institutionen in Hard beteiligen sollen. Die Marktgemeinde Hard möchte deshalb die Ziele präsentieren und einen Einblick in den weiteren Verlauf des Aufbaus des Sprachfördernetzwerkes geben. Die Begrüßung in der Aula erfolgt durch Bürgermeister Harald Köhlmeier. Er erläutert, warum Hard ein Sprachfördernetzwerk braucht? Anschließend erfolgt die Präsentation der Ergebnisse der Eingangsphase durch Dr. Simon Burtscher (okay. zusammen leben) und Mitglieder der Arbeitsgruppe aus Hard. Der Frage – “Was sind die Ziele des Sprachfördernetzwerkes Hard?” wird nachgegangen. Abschließend erfolgen Einblicke in die Entwicklungsphase.
Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlichst zur Beteiligung am Sprachfördernetzwerk eingeladen!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Aufbau eines Sprachfördernetzes für Hard
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen