„Auf!“ zum 150-Jahr-Jubiläum der Bürgermusik Fraxern

Bürgermusik Fraxern bei Ihrem „Auf!“-Frühjahrskonzert mit neuem Kapellmeister Wolfgang Jäger.
Bürgermusik Fraxern bei Ihrem „Auf!“-Frühjahrskonzert mit neuem Kapellmeister Wolfgang Jäger. ©Sandra Kathan
VN-Ortsporträt vom 11. Juli 2014: Viel Neues gibt es im Vereinsleben der Bürgermusik Fraxern zu berichten, die sich derzeit mitten in ihrem „Auf!“-Jahr befindet.
Umfrage-Bilder - Bürgermusik Fraxern 1865

Fraxern. Die Bürgermusik Fraxern 1865 startete heuer in eine ganze Festivitäten-Serie anlässlich ihres anstehenden 150-jährigen Vereinsbestehens. Höhepunkt dieser „Auf!“-Jubiläumsveranstaltungen wird dann das Bezirksmusikfest sein, das im kommenden Jahr vom 29. bis 31. Mai in Fraxern stattfindet.

„Auf!” – mit eigener Polka
Mit dem Slogan „Auf!“ will Obfrau Lucia Mündle mit ihrer musikalischen Mannschaft „Auf!“ ein abwechslungsreiches Jahr, ganz im Zeichen der Musik, einladen und einstimmen. An den Publikums(re)aktionen der bisherigen Jubiläumsveranstaltungen konnte vermerkt werden, dass das kräftesprühende Jubiläums-Motto „Auf!” zweifelsohne nicht nur Motivation und Superstimmung verbreitet, sondern auch zum Running Gag rund um die Bürgermusikanten und ihr Jubiläumsjahr geworden ist. Speziell zu diesem Jubiläums-Anlass hat Reinhold Nachbaur (Musikant der Bürgermusik und ehemaliger Kapellmeister) die Polka „Auf!” komponiert und beim vergangenen Frühjahrskonzert, unter tobendem Applaus, uraufgeführt.

Taktstockübergabe
Bei der musikalischen Leitung der Bürgermusik Fraxern hat sich in den letzten Monaten einiges getan: Peter Fischer aus Altenstadt beendete vergangenes Jahr, nach zwölfjähriger Tätigkeit als Kapellmeister in Fraxern seine Funktion und wurde zum Ehrenkapellmeister ernannt. Kurt Lins aus Übersaxen hat die Agenden als Gastkapellmeister für einige Monate übernommen, bis zur Bestellung eines fixen Nachfolgers. Diesen hat die Fraxner Blasmusikkapelle nun mit dem Hohenemser Wolfgang Jäger gefunden. Die Taktstockübergabe erfolgte unter großem Applaus beim Frühjahskonzert.

UMFRAGE: Welches ist dein persönliches Highlight im Vereinsleben bei der Bürgermusik Fraxern?

Lucia Mündle
Obfrau
Spielt Querflöte
Seit 13 Jahren im Verein
„Unsere Ausrückungen zu Hochzeiten von Musikkollegen sind etwas ganz Besonderes für mich. Und an meinen allerersten Musikausflug ins Südtirol erinnere ich mich immer wieder überaus gerne.

Tobias Nachbaur:
Chronist
Spielt Flügelhorn
Seit 17 Jahren im Verein
„Für mich ist der Musikverein mit seinen Proben eine gute Ablenkung vom Alltag. Schön ist es, wenn ein anspruchsvolles Stück beim Auftritt gut gelingt und durch entsprechenden Applaus gewürdigt wird.

Wolfgang Jäger
Kapellmeister
Spielt Waldhorn
Seit vier Monaten im Verein
„Jede einzelne Musik-Probe ist ein Highlight für mich. In Fraxern beim Musikverein zu sein, ist komplett etwas anderes, wie bisher. Der Dorfcharakter gefällt mir sehr, hier ist es enger strukturiert als im Land.“

Arno Watzenegger
Musikant
Spielt Es-Bass
Seit 13 Jahren im Verein
„Mir gefallen die gemeinsamen Ausrückungen auf verschiedene Feste am besten. Das regelmäßige Zusammensein mit meinen Kollegen ist mir wichtig. Das Musikalische darf man auch nicht vergessen.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fraxern
  • „Auf!“ zum 150-Jahr-Jubiläum der Bürgermusik Fraxern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen