Auf Tiroler Autobahnen gilt Tempo 100

Maßnahme im Vorfeld heftig umstritten
Maßnahme im Vorfeld heftig umstritten
Auf weiten Teilen der Tiroler Inntalautobahn (A12) und der Brennerautobahn (A13) gilt ab heute, Donnerstag, die permanente Tempo-100-Beschränkung für Pkw.

Die Geschwindigkeitsbeschränkung besteht auf der A12 von Kufstein bis Zirl bzw. von Karrösten bis Zams im Tiroler Oberland sowie auf der Brennerautobahn von Innsbruck bis Schönberg.

Verbesserung der Luftqualität

Die Maßnahme war im Vorfeld heftig umstritten. Die Tiroler ÖVP hatte sich lange gegen ein solches generelles Tempolimit ausgesprochen. Der Grüne Koalitionspartner drängte jedoch darauf und sah es als eine jener, von der Europäischen Kommission eingeforderten, “gelinderen Maßnahmen” zur Verbesserung der Luftqualität. Der “100er” soll mithelfen, das “Sektorale Fahrverbot” für Lkw mit bestimmten Gütern wiederzuerlangen, das der Europäische Gerichtshof im Dezember 2011 zum zweiten Mal gekippt hatte. Die Tiroler Landesregierung setzte es sich in ihrem Koalitionsprogramm zum Ziel, das “Sektorale” im Herbst 2015 wieder einzuführen.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Auf Tiroler Autobahnen gilt Tempo 100
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen