AA

Auf Kritik folgte Entschuldigung von Ailton

©APA
Die Arbeitswoche beim heimischen Bundesligisten cashpoint SCR Altach begann mit einer Entschuldigung. Geldstrafe

Sowohl gegenüber der Mannschaft als auch gegenüber dem Klub hat sich der 35-jährige Brasilianer für seine Worte entschuldigt. Es sei die erste Enttäuschung gewesen, denn auch er, Ailton, mache sich Gedanken über die schlechte Vorstellung der Mannschaft. Natürlich wäre es für ihn leichter, das Spielsystem wäre auf ihn zugeschnitten. Er könne seinen Spielstil nicht mehr ändern, das müsse allen bewusst sein. Dafür, so Ailton zum wiederholten Male, garantiere er Tore, wenn er auch zu Chancen komme.

Mit dem Auftritt vor der Mannschaft war das Training für Ailton aber auch schon vorbei. Auf Grund von Leistenproblemen musste sich der Brasilianer einer MR-Untersuchung unterziehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Altach
  • Auf Kritik folgte Entschuldigung von Ailton
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen