AA

Auf ein "fabelhaftes" Spiel und drei Punkte

Rekordmeister Rapid Wien kommt am Samstag in die Cashpoint Arena und weckt Erinnerungen bei SCR Altach.

Der historische Sieg im “St. Hanappi”, das groteske Elfmetertor von Roland Kirchler in der cashpoint-Arena – Spiele zwischen Altach und dem SK Rapid waren meist jenseits der Normalität. Für die Fans aber bedeuteten sie Spannung pur. Kein Wunder, dass sich der Spielsponsor für Samstag erneut ein “fabelhaftes” Spiel und den Altachern drei Punkte wünscht: Einer, der es richten soll ist der Brasilianer Zé Elias. “Unser kreativster Spieler”, lobt Trainer Heinz Fuchsbichler seinen Schützling. Deshalb hat er ihm die Rolle als hängende Spitze zugedacht. “Wir versuchen einfach, seine Qualitäten so gut wie möglich zu nützen.” Der 31-Jährige selbst bleibt gelassen und verweist darauf, dass er einfach der Mannschaft helfen wolle. Er klingt zurückhaltend, wenn er spricht, viel lieber ist es ihm, die Taten auf dem Spielfeld sprechen zu lassen. “Das ist in Brasilien normal, so denken wir”, erklärt er. Auch zu Rapid fällt ihm nicht viel ein. “In Brasilien kennt niemand diesen Klub.” Aber jetzt sei er ja in Österreich und deswegen wisse er schon, welchen Stellenwert die Hütteldorfer im heimischen Fußball besitzen. Apropos österreichischer Fußball, wie wird er von Zé Elias beurteil? “Mit Deutschland oder Italien ist er nicht vergleichbar, aber das Niveau ist gut”, lautet seine Antwort. Auch in dieser Hinsicht beweist Altachs Legionär Einfühlungsvermögen.

Volldampf von Beginn

Für den Trainer ist es egal, ob am Samstag der Gegner Rapid oder Kapfenberg heißt. “Wir spielen zu Hause und da gibt es nur eine Devise: Volldampf.” Natürlich spekuliert Fuchsbichler auch darauf, dass das CL-Aus bei den Hütteldorfern seine Spuren hinterlassen hat. “Wir werden versuchen, unsere körperliche Frische in die Waagschale zu werfen. Letztendlich liegt es an uns selbst, den Vorteil zu nutzen – so es denn wirklich einen gibt.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Altach
  • Auf ein "fabelhaftes" Spiel und drei Punkte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen