Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auf der Suche nach neuen großen Talenten

Jungstar Olga Mikutina ist das Aushängeschild vom Feldkircher Eislaufverein
Jungstar Olga Mikutina ist das Aushängeschild vom Feldkircher Eislaufverein ©Gepa
Der Feldkircher Eislaufverein mit großer Tradition muss neue Jungstars entdecken
Sandy Marte-Tschann kümmert sich um Talente
NEU

FELDKIRCH. Der Feldkircher Eislaufverein (FEV) zählt zu den erfolgreichsten Eiskunstlaufvereinen in Vorarlberg. Der Traditionsverein aus der Montfortstadt mit den drei Sektionen Eiskunstlauf, Eistanz und Ice-Skate Oldies umfasst 120 aktive Mitglieder im Alter von vier bis siebzig Jahren. Sowohl auf der europäischen Bühne und auf der nationalen Ebenekann der Feldkircher Eislaufverein Montfort auf großartige Triumphe zurückblicken. Stars wie Christian Horvath und Viktor Pfeifer schnürten schon in jungen Jahren die Schlittschuhe in der Montfortstadt und nahmen an Olympischen Spielen, bei Welt- und Europameisterschaften mit großem Erfolg teil. Unzählige Staatsmeistertitel hat das Duo in den Junioren und in der Allgemeinen Klasse geholt. Mit der jungen Sportlerin Olga Mikutina (17) hat der Oberländer Verein ein neues Aushängeschild. Nach dem EM-Debüt will die gebürtige Ukrainerin in zwei Jahren an den Olympischen Spielen an den Start gehen. Die erst 15-jährige Isabelle Nachbaur hat bei internationalen und nationalen Bewerben mehrmals eine Talentprobe gezeigt. In den letzten fünf Jahren ist der Boom in Feldkirch ins Sachen Eiskunstlauf etwas rückläufig. Es gibt zwar genug Anfragen für die Kinderkurse, aber nur wenige junge Athleten bleiben dieser Sportart erhalten. Weder Training noch Wettbewerbe können im November abgehalten werden.VN-TK

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Auf der Suche nach neuen großen Talenten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen