Auf Buchmesse vertreten

Michael Konzett, Buchbindermeister und Gründer des Rhätikonverlages.
Michael Konzett, Buchbindermeister und Gründer des Rhätikonverlages.
Bludenzer Rhätikonverlag bereits zum zweiten Mal in Frankfurt dabei.

Die Frankfurter Buchmesse ist die größte und bedeutendste Buchmesse der Welt und dient in erster Linie Verlegern, Agenten, Buchhändlern und Illustratoren. Nur an zwei Messetagen ist das breite Publikum zugelassen. Wer diese in den kommenden Tagen besuchen wird, wird auch auf den Bludenzer Rhätikonverlag treffen, der bereits zum zweiten Mal in Folge dort vertreten ist. „Unser erstes Auftreten auf der Buchmesse vor rund einem Jahr war ein ganz großer Erfolg“, so Buchbindermeister Michael Konzett, der den Verlag im Jahre 1995 gründete. So wurde beispielsweise ein Verlagsauslieferer gefunden, der den kompletten deutschen Markt direkt von München aus beliefert. „Die Transportkosten für einzelne Bestellungen sind einfach zu hoch, diese können wir durch unseren Verlagsauslieferer nun stark minimieren“, so Michael Konzett. In der Hauptsache gehe es auf der Buchmesse darum, Kontakte zu knüpfen, einfach präsent zu sein. „Dies ist für einen kleinen Verlag wie wir es sind sehr wichtig“, so Michael Konzett weiter. In seiner kurzen Verlagsgeschichte hat der Rhätikonverlag bereits zahlreiche Neuerscheinungen, teilweise bereits in zweiter Auflage auf den Markt gebracht.

Quelle: Bitscnhau Marita

Bludenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Auf Buchmesse vertreten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen