AA

Auch Senioren spielen Theater...

©Sozialzentrum Bürs
Am 28.10.2018 fand heuer zum zweiten Mal der jährliche landesweite Seniorentheatertag in der Aula des Schulzentrum Bürs statt.
Seniorentheatertag 2018

Das Spektrum reichte von Amateurtheater im klassischen Sinn, über speziell erarbeitete Fassungen literarischer Vorlagen aus dem Blickwinkel und mit dem Erfahrungsschatz der älteren Generation, bis zu Auseinandersetzungen mit Themen des Alterns und der eignen Vergangenheit mit den Mitteln des Erinnerungstheaters.

Denn Anfang machten Christian Mair und Gerlinde Bickel mit ihrem Programm „Oma Lilli – Tochter Irma kommt“.

Darauf gefolgt trat die Heimgruppe „die Agilen“ des Sozialzentrum Bürs mit ihrem Stück „Kind xi“ auf, in dem humorvoll, aber zum Teil auch ergreifend ernst von Gegebenheiten und Bräuchen von früher erzählt wurde.

Nach dem Mittagessen, zubereitet vom Küchenteam des Sozialzentrums Bürs, führten die „Feldkircher Seniorentheatergruppe“ und die „Vorarlberger Spätlese“ ihre spannenden Stücke „Die Reise nach Jerusalem“ und „Unerfüllte Sehnsucht oder der Traum von der ewigen Jugend“ auf.

Nachmittags wurden die Schauspieler und Besucher des Theatertags mit einer Auswahl selbstgebackener Kuchen und Kaffee verwöhnt. Anschließend traten „Iris und Viola“ mit dem Stück „Weitblick“ auf.

Am Abend gab es noch eine kleine Stärkung bevor die Innsbrucker Schauspielerin Yvonne Harder mit dem sehr fesselnden und berührenden Stück über Demenz, „Ich weiß nicht wohin die Wolke mich trägt“, den Abschluss machte.

Der tolle Tag war voller Freude und Emotionen und verging wie im Fluge. Abschließend noch einen herzlichen Dank an alle Mitwirkenden und Teilnehmer des Seniorentheatertags 2018.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bürs
  • Auch Senioren spielen Theater...
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen