AA

Auch LKH Feldkirch tanzt zur "Jerusalema Dance Challenge"

Das Pflegeteam der Kinderstation des Landeskrankenhauses Feldkirch hat sich wie mehrere andere Betriebe mitreißen lassen, und ist nun Teil des Internet-Phänomens.
Vorarlberg tanzt zur Jerusalema-Challenge

"Die Botschaft, welche durch diese Videos um die Welt getragen wird, hat uns sehr gut gefallen. Gerade in dieser harten Zeit, dass man den Mut und Hoffnung nicht verliert. Klar ist es jetzt eine schwierige Zeit, aber wir haben trotzdem Spaß an unserer Arbeit", schildert Daniela Frick, diplomierte Krankenschwester, warum das Pflegeteam der Abteilung für der Kinder- und Jugendheilkunde sich entschieden hat an dieser Challenge teilzunehmen.

Jeder übte für sich allein

Dann ging laut Daniela alles sehr flott. Innerhalb einer Woche wurden die Schritte für den Tanz gelernt. Jeder machte das für sich alleine zu Hause. Und dann wurde vergangene Woche das Video gedreht. "Es war wirklich Teamarbeit. Es konnten natürlich nicht alle mitmachen. Im Endeffekt waren wir 13 Personen", erzählt Daniela gegenüber VOL.AT.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Auch LKH Feldkirch tanzt zur "Jerusalema Dance Challenge"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen