ATP Finals: Djokovic feiert Auftaktsieg

Djokovic startet erfolgreich gegen Ruud
Djokovic startet erfolgreich gegen Ruud ©GEPA pictures
Topfavorit Novak Djokovic hat seine erste Aufgabe beim Saisonfinale der Tennisprofis gemeistert.

Nach anfänglichen Problemen gewann der serbische Weltranglisten-Erste am Montag in Turin gegen den norwegischen Turnier-Debütanten Casper Ruud mit 7:6, 6:2. Die weiteren Gegner von Djokovic in der grünen Gruppe der ATP Finals sind der Grieche Stefanos Tsitsipas und Andrej Rublew aus Russland, die am Montagabend aufeinandertreffen.

So oft wie keiner zuvor

Djokovic strebt den sechsten Titel beim Jahresendturnier der acht besten Spieler der Saison an und würde damit mit Rekordhalter Roger Federer gleichziehen. Letztmals triumphierte der 34-Jährige bei den ATP Finals 2015. Nach seinem Erfolg über Ruud wurde Djokovic mit einem Pokal dafür geehrt, dass er das Jahr erneut als Nummer eins beenden wird. Zum siebten Mal hat er dies bereits geschafft - so oft wie keiner zuvor.

Ruud hatte sich als erster Norweger für die Finals qualifiziert. In dieser Saison stieg der 22-Jährige nicht nur in die Top Ten der Welt auf, sondern feierte auch fünf Turniersiege. So viele haben 2021 sonst nur Djokovic und Alexander Zverev geholt.

(APA/dpa/VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tennis
  • ATP Finals: Djokovic feiert Auftaktsieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen