Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Atemberaubende Silvretta

Prachtvolles Wetter beim Rundgang um den Silvrettasee knapp unter der Bielerhöhe, 2.030 Meter über dem Meeresspiegel.
Prachtvolles Wetter beim Rundgang um den Silvrettasee knapp unter der Bielerhöhe, 2.030 Meter über dem Meeresspiegel. ©Gerhard Scopoli
Silvretta am 3. Oktober 2010

Gaschurn. Inmitten der herrlichen, herbstlichen Bergwelt der Silvretta gelingt es, Abstand vom Alltag zu gewinnen. Da bleiben die Sorgen unten im Tal. Ein Besuch der Barbarakapelle, die in den Jahren 1965 bis 1967 für die verstorbenen Bauarbeiter der Kraftwerksbauten der Illwerke errichtet wurde, kann dazu beitragen. Die Bielerhöhe ist ein beliebter Ausgangspunkt für verschiedene Wanderungen. Ein Genuss ist der etwa zweistündige Rundgang um den 1,31 km² großen Silvrettasee knapp unterhalb der Bielerhöhe, die 2.030 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Auch in diesem Sommer gönnten sich wieder viele Erholungssuchende eine 30minütige Rundfahrt mit dem Motorboot Silvrettasee. “Die Berge einmal aus einer anderen Perspektive erleben”, lautete dabei das Motto. Übrigens: Die Bielerhöhe wird mit dem Landbus Montafon nur noch bis Sonntag, dem 10. Oktober, erreichbar sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gaschurn
  • Atemberaubende Silvretta
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen