AA

Asyl in Vorarlberg: Tennishalle in Götzis wird Unterkunft für 100 Flüchtlinge

In der Götzner Tennishalle sollen drei Jahre lang bis zu 100 Flüchtlinge untergebracht werden.
In der Götzner Tennishalle sollen drei Jahre lang bis zu 100 Flüchtlinge untergebracht werden. ©VN/Michael Prock
Götzis. Das Land Vorarlberg ist auf der Suche nach Unterkünften zur Unterbringung von Flüchtlingen. Fündig geworden ist man jetzt in Götzis, wo die Mösle-Tennishalle angemietet wird. Bis zu 100 Flüchtlinge sollen dort ab Anfang August ein Dach über dem Kopf finden.
Vorarlberg übernimmt 30 Asylwerber
Gaisbühel: Keine Aufstockung
"Schandfleck Traiskirchen"
Lokalaugenschein Traiskirchen

Laut Plan soll die Halle nun drei Jahre vom Land als Flüchtlingsunterkunft verwendet werden, mit einer Option auf weitere zwei Jahre. Die Gespräche zwischen dem Eigentümer, der Tennishallen GmbH, und dem Land Vorarlberg sind derzeit laut dem zuständigen Landesrat Erich Schwärzler auf gutem Wege. Eine Voraussetzung ist ein dementsprechender Beschluss des Gemeindevorstands, der am Dienstagabend zusammentritt.

Vertrag auf drei Jahre

Außer der FPÖ hätten alle Fraktionen bereits ihre Zustimmung signalisiert, erklärt Bürgermeister Christian Loacker. Die Gemeinde Götzis hatte sich bisher stets dagegen gesperrt und auf einer sportlichen Nutzung bestanden, in der “jetzigen besonderen Situation” wolle man aber dem Wunsch des Betreibers nachkommen. Schließlich sei das Land derzeit gefordert, ausreichend Unterkünfte für Flüchtlinge bereitzustellen.

Kosten trägt das Land

In Götzis ist seit Jahren eine gleichbleibende Anzahl von rund 40 Asylwerbern untergebracht – ohne Probleme, wie man seitens der Gemeinde gegenüber dem ORF betont. Und obwohl die Kosten für die Betreuung in der Tennishalle das Land tragen wird, werde auch Götzis seinen Teil zum Wohlergehen dieser Flüchtlinge beitragen.

Götzis will Bevölkerung einbinden

Noch am Dienstagnachmittag habe Loacker sich in Dornbirn ein Bild von der dortigen Situation gemacht. Die Gemeinde könne sich vor allem bei der Gestaltung des Alltags der Asylwerber einbringen. Der Bürgermeister hofft hier auch auf die Mithilfe der Vereine im Mösle. Es sei wichtig, die Bevölkerung gut einzubinden, um möglichst wenig Konfliktfelder entstehen zu lassen und ein Miteinander zu ermöglichen.

Bezug für Anfang August erwartet

Die Tennishalle Götzis wird bis zu einem gewissen Grad als Ersatz für die Messehalle in Dornbirn dienen, gibt Schwärzler zu. Diese muss aufgrund des Eigenbedarfs der Messegesellschaft bald wieder geräumt werden, nachdem die Nutzungsdauer bereits einmal verlängert wurde. Die Betreuung übernimmt wie bereits in der Messe Dornbirn ein privater Anbieter. Je nach Lauf der Gespräche mit dem Eigentümer rechnet Schwärzler damit, dass die Halle mit Ende Juli, Anfang August bezogen werden kann.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Götzis
  • Asyl in Vorarlberg: Tennishalle in Götzis wird Unterkunft für 100 Flüchtlinge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen