AA

Asthma im Kindes- und Jugendalter

Rund zehn Prozent der Kinder und Jugendlichen in Österreich leiden an Asthma. Übertriebenes Hygienebewusstsein und Passivrauchen in den ersten Lebensmonaten sind Risikofaktoren.

Auf diese Tatsache wies am Montag der Salzburger Experte Dr. Josef Riedler, Fachmann für Atemwegserkrankungen im Kindes- und Jugendalter der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie (ÖGP) aus Anlass des bevorstehenden Welt-Asthma-Tages (6. Mai) fest.

Die Häufigkeit von Asthma unter den Kindern und Jugendlichen hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Daran dürften vor allem Umweltfaktoren schuld sein. Die ÖGP am Montag in einer Aussendung: “20 Prozent der 15-jährigen Burschen und 25 Prozent der 15-jährigen Mädchen rauchen täglich, weitere 20 bzw. 25 Prozent gelegentlich.” Unter den Berufsschülern würden sogar 50 Prozent zur Zigarette greifen. – Und damit auch ihr Asthma-Risiko erhöhen.

Laut einer wissenschaftlichen Studie aus Schweden ist Passsivrauchen in den ersten Lebensmonaten besonders gefährlich. Riedler, Leiter der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde am Krankenhaus Schwarzach: “Die Studie, an der mehr als 4.000 Familien mit Kindern teilnahmen, weist klar nach, dass bei Kindern, die in den ersten Lebensmonaten Passivrauchen ausgesetzt waren, eine erhöhte Sensibilisierung gegen Allergene besteht.” Das wirke sich besonders förderliche für das Entstehen von inhalativen Allergien, zum Beispiel Tierhaar-Allergien, und von Nahrungsmittelallergien aus.

Vom Rauchen besonders betroffen sind übrigens in Österreich laut dem Experten Lehrlinge im Gastronomiegewerbe: “Speziell gefährdet sind dabei die in der Gastronomie beschäftigten Jugendlichen mit einer Raucherquote von 70 Prozent – bedingt nicht zuletzt durch die negative Vorbildwirkung raucdhender Kollegen und Gäste.” Die geplanten neuen Regelungen in Österreich würden womöglich das Rauchen unter den Jugendlichen noch fördern. Riedler hat in Salzburg unter Berufsschülern die Aktion “kiss me – smokefree” gestartet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gesundheit
  • Asthma im Kindes- und Jugendalter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen