Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Asia-Fast-Food" beim Katzenturm

Feldkirch (VN) -  Fans asiatischer Gaumenfreuden dürfen sich freuen. Ab Mai wird in dem seit dem Rückzug von McDonalds im Dezember des Vorjahres (die VN berichteten) leer stehenden Gebäude asiatisch aufgekocht.

Die dafür nötigen Verträge zwischen Zima als Besitzer der Immobilie und dem künftigen Lokalbetreiber Peirong Chen sind unter Dach und Fach, bestätigt Elmar Girardi von Zima.

 

600.000 Euro für Ausbau

In den nächsten Wochen bis zur Eröffnung wird das Innere des zweistöckigen Lokales entsprechend adaptiert und auf Vordermann gebracht. Unterm Strich wollen Zima und der Lokalbetreiber dafür die stolze Summe von rund 600.000 Euro locker machen. Chen, der bereits in Bregenz und Dornbirn erfolgreich Restaurants betreibt, will an der Peripherie zur Feldkircher Altstadt „erstmals in Vorarlberg mit einem neuen Konzept in Sachen Take away und Frisch-Fast-Food“ durchstarten.

 

„Manga-Relax“ für Asienfans

Dieses Konzept soll im ebenerdigen Teil des Lokales umgesetzt werden, sagt Chen im Gespräch mit den VN. Im Obergeschoss des Lokales mit 60 Sitzplätzen würden unter dem Motto „Manga-Relax“ asiatische Spezialitäten „mit Einflüssen aus der thailändischen als auch japanischen sowie chinesischen Küche auf gesunder Basis“, angeboten. Er freue sich auf die Herausforderung in der Montfortstadt, sagt Chen.

In der Stadt Feldkirch wird das Engagement des Gastronomen durchwegs positiv beurteilt und grundsätzlich als willkommene Bereicherung des bereits bestehenden großen gastronomischen Angebotes gesehen.

 

Wichtige Zahlen

400.000 Euro plant der neue Pächter des einstigen McDonalds-Restaurants in Feldkirch zu investieren. 12 MitarbeiterInnen will Restaurantpächter Peirong Chen in seinem neuen Lokal „Manga“ in Feldkirch beschäftigen. 200.000 Euro will das Unternehmen Zima als Eigentümer der Immobilie für Adaptierungsarbeiten im Restaurant locker machen. 95 Sitzplätze soll das neue Restaurant am Busplatz zählen. 35 davon im Erdgeschoss und 60 weitere im ersten Stockwerk.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • "Asia-Fast-Food" beim Katzenturm
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen