AA

Asche aus Lok mögliche Ursache für Waldbrände in Steiermark

Zweimal sind steirische Feuerwehren am Wochenende zu Waldbränden ausgerückt: Bereits Samstagabend war nahe der oststeirischen Feistritztalbahn ein Waldbodenbrand entstanden, wobei möglicherweise heiße Asche aus der Lokomotive brandauslösend gewesen sein könnte. Am Sonntag brach in Empersdorf (Bezirk Leibnitz) auf rund 3.000 Quadratmetern Wald Feuer aus. Über 110 Feuerwehrleute waren im Einsatz.


Die nostalgische Feistritztalbahn war am Samstag das erste Mal nach der Winterpause wieder mit Gästen in Betrieb und fuhr auch durch Baierdorf bei Anger (Bezirk Weiz). Gegen 18.00 Uhr wurde Rauch nahe der Bahnstrecke entdeckt. 14 Helfer der Feuerwehr Anger hatten den Brand rasch gelöscht. Die Polizei vermutet, dass die vorbeifahrende Lokomotive noch glühende Asche verloren haben könnte.

Die Ursache für den Waldbrand in Empersdorf (Bezirk Leibnitz) ist dagegen noch unklar. Acht Feuerwehren standen ab Sonntagmittag im Einsatz. Sie hatten aber mit dem Wind zu kämpfen, der den Brand immer wieder neu anfachte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Asche aus Lok mögliche Ursache für Waldbrände in Steiermark
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen