AA

Artenschutz, Wirtschaftsbund und Medikamentenengpässe

Am Dienstag sind Georg Scattolin (WWF Austria), Wirtschaftslandesrat Marco Tittler und der Vorarlberger Apothekerkammerpräsident Christof van Dellen zu Gast in "Vorarlberg LIVE".

Georg Scattolin, Leiter Internationaler Naturschutz WWF Austria

Am Dienstag wurde nach tagelangen Beratungen die Abschlusserklärung der UNO-Artenschutzkonferenz unterzeichnet. Bis 2030 sollen rund 30 Prozent der Land- und Wassermasse unter Schutz gestellt werden. In "Vorarlberg LIVE" spricht Georg Scattolin über die Erklärung und ob der Beschluss weiterreichend genug ist.

Marco Tittler, Wirtschaftslandesrat und Wirtschaftsbundobmann

Seit wenigen Wochen ist Marco Tittler Obmann des Wirtschaftsbundes. Nach zahlreichen Schlagzeilen rund um fragwürdige Aufträge soll sich der Wirtschaftsbund unter Tittler wieder auf den Wirtschaftsstandort Vorarlberg konzentrieren. Was in den ersten Wochen im Amt bereits angegangen wurde und welche Ziele der Wirtschaftsbund für die Zukunft hat, erzählt Marco Tittler in "Vorarlberg LIVE".

Christof van Dellen, Vorarlberger Apothekerkammerpräsident

Immer mehr Medikamente sind in den Apotheken derzeit vergriffen, wann Nachschub kommt ist noch ungewiss. Christof van Dellen spricht mit Moderatorin Magdalena Raos über die fehlenden Arnzeimittel und wie dramatisch die Lage in den Apotheken ist.

VORARLBERG LIVE am Dienstag, 20. Dezember 2022 
Wann: ab 17 Uhr live auf VOL.AT, VN.at und Ländle TV 
Gäste: Georg Sattolin (WWF), Marco Tittler (Wirtschaftslandesrat), Christof van Dellen (Apothekerkammer)
Moderation: Magdalena Raos (VN-Redakteurin) 

Die Sendung "Vorarlberg LIVE" ist eine Kooperation von VOL.AT, VN.at, Ländle TV und VOL.AT TV und wird von Montag bis Freitag, ab 17 Uhr, ausgestrahlt. Mehr dazu gibt's hier. 

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg LIVE
  • Artenschutz, Wirtschaftsbund und Medikamentenengpässe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen