AA

Armstrong muss in die Tor-Tour

Lance Armstrong wird die Tour de France noch mindestens einmal fahren. Ob er in diesem Sommer den siebten Sieg in Folge auf der "Großen Schliefe" anstrebt, will Armstrong erst Ende April entscheiden.

Im Vertrag mit dem neuen Sponsor seines Teams sei festgehalten, dass er die Tour entweder in diesem oder im nächsten Jahr bestreiten werde, sagte Armstrong am Montag bei der Präsentation der Discovery Channel-Mannschaft in Silver Spring. Ob er in diesem Sommer den siebten Sieg in Folge anstrebt, will Armstrong erst Ende April entscheiden. Im Frühjahr bestreitet er einige Klassiker. Der 33-jährige Texaner fasst auch Paris-Roubaix ins Auge. Dieses Rennen hat noch kein US-Amerikaner für sich entschieden.

Discovery Channel kommt als Nachfolger von US Postal für ein Team mit 28 Fahrern aus 15 Nationen auf. Prominentester Zuzug ist Paolo Savoldelli. Der 31-jährige Italiener will um den Gesamtsieg im Giro d’Italia kämpfen. Savoldelli hatte den Giro vor drei Jahren gewonnen, war seither aber vom Pech verfolgt.

Link zum Thema:
Tour-Rückblick

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Armstrong muss in die Tor-Tour
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.