AA

Archäologisch-bauhistorische Führung im Kloster St. Peter (mit Mag. Christoph Walser)

Eine Führung gibt es im Kloster St. Peter
Eine Führung gibt es im Kloster St. Peter
Wann: Donnerstag, 15. Oktober 2009, 19 Uhr

Das Dominikanerinnenkloster St. Peter in Bludenz ist das älteste noch bestehende Kloster in Vorarlberg. Der Konvent durchlebte im Laufe seiner bald 725-jährigen Geschichte durch Kriegswirren, zwei verheerende Brände, die Pest und nationalsozialistische Beschlagnahme so manche schwierige Zeit. Als sich letztlich Ende der 90-er Jahre die Zahl der Klosterschwestern auf nur mehr vier Personen reduzierte, ersuchte man das Dominikanerinnenkloster St. Peter und Paul in Cazis (Kanton Graubünden) um Hilfe. Im Jahr 2002 kam es schließlich zur Neugründung von St. Peter als Niederlassung des Klosters Cazis. Damit einher ging auch der Entschluss, das Bludenzer Kloster einer baulichen Generalsanierung zu unterziehen. Im Rahmen dieser Renovierungsarbeiten konnten im Jahr 2006 auch umfassende archäologisch-bauhistorische Untersuchungen durchgeführt werden. Diese boten nicht nur Einblick in die Baugeschichte der Anlage, sondern lieferten darüber hinaus zahlreiche Artefakte, die das Leben der Schwestern von St. Peter widerspiegeln.

Quelle: Rudigier Andreas

Bludenz, Kloster St. Peter

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Archäologisch-bauhistorische Führung im Kloster St. Peter (mit Mag. Christoph Walser)
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen