Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Arbeitsunfall in Frastanz: Mann stürzt kopfüber auf Beton

Der 25-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu.
Der 25-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu. ©APA/Symbolbild
Ein 25-jähriger Mann war am Samstag in Frastanz mit der Stichsäge beschäftigt, als er das Gleichgewicht verlor und aus 2,5 Metern Höhe kopfüber auf den Boden stürzte. Er wurde schwer verletzt.

Gegen 14:40 Uhr war der 25-jährige Mann im 1. Stock eines Schuppens mit dem Ausbau des Bodens beschäftigt. Beim Sägen mit einer Stichsäge verlor der Mann dabei das Gleichgewicht und stürzte aus etwa 2,5 Metern Höhe kopfüber auf den darunter liegenden Betonboden. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch die Notärztin wurde der Mann mittels Rettungshubschrauber C8 ins LKH Feldkirch geflogen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Frastanz
  • Arbeitsunfall in Frastanz: Mann stürzt kopfüber auf Beton
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen