AA

Arbeitsreiches Jahr für Klauser Wehr

©Christof Egle
Knapp 11.00 Stunden und 43 Einsätze
JHV Feuerwehr Klaus

Klaus. Auf ein intensives und gleichzeitig intensives Jahr konnte Kommandant Wolfgang Berchtel bei der 95.Jahreshauptversammlung der Ortfeuerwehr Klaus zurückblicken. Insgesamt 43 Einsätze galt es zu absolvieren, der Trend von immer weniger werdenden Brandeinsätzen hin zu vermehrt technischen Einsätzen wurde dabei erneut bestätigt, trotzdem galt es insgesamt 17 Brände zu bekämpfen. Bei den meisten Einsätzen konnte die Klauser Florianijünger, zusammen mit anderen Wehren bzw. Blaulichtorganisationen aber das Schlimmste verhindern. Insgesamt stehen knapp 11.000 ehrenamtlich geleistete Stunden seitens der 70-köpfigen Mannschaft, darunter 9 Jugendliche, zu Buche.

Fahrzeugweihe und Feuerwehrfest

Gesellschaftlicher Höhepunkt des abgelaufenen Jahres, war aber mit Sicherheit das zweitägige Fest im Mai, inklusive Weihe des neuen Tanklöschfahrzeugs. Das fahrbare Vorgängermodell wurde im Rahmen der Unterstützungsaktion des Rankweiler Altbürgermeisters Hans Kohler nach Moldawien überstellt.

Höhepunkt der Versammlung im Feuerwehrhaus war dann die Ehrungen für verdiente Mitglieder: Armin Längle (50 Jahre), Helmut Halbeisen (40 Jahre) sowie Roland Prem (25 Jahre) wurden von Bezirksvertreter Wolfgang Huber für ihren langjährigen Einsatz ausgezeichnet. Zudem zum Löschmeister befördert wurde Rudi Boll, Silvia Hartmann und Katharina Hartmann als neue Feuerwehrfrauen aufgenommen. Beinahe nebenbei wurde auch Kommandant Wolfgang Berchtel zusammen mit seiner weiteren Führungsriege, aufgrund ihrer hervorragenden Tätigkeit einhellig im Amt bestätigt. Nach den Dankesworten von Bürgermeister Werner Müller fand der Abend einen gemütlichen Ausklang am Buffet und bei einem wohlverdienten Schluck aus dem Bierglas. CEG

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Klaus
  • Arbeitsreiches Jahr für Klauser Wehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen