Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Arbeiter nach Sturz im Burgenland gestorben

Burgenländer erlag seinen Verletzungen
Burgenländer erlag seinen Verletzungen ©Volker Dr. Schmidt / pixelio.de
Im Burgenland erlag ein 57-jähriger Mann, der im Bezirk Oberwart in einen Steinbruch gestürzt war, seinen Verletzung. Die alarmierte Rettung konnte dem Burgenländer nicht mehr helfen.

Ein 57-jähriger Österreicher ist am Montag, dem 7. November nach einem Sturz in einem Steinbruch in Bernstein im Bezirk Oberwart im Burgenland gestorben. Der Mann war mit Reparaturarbeiten auf einer Steinzerkleinerungsanlage beschäftigt.

Burgenland: Mann erlag seinen Verletzungen

Der 57-Jährige dürfte rückwärts etwa zwei Meter so unglücklich in die Tiefe gestürzt sein, dass er noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen erlag. Für den Verunglückten kam jede Hilfe zu spät. Der alarmierte Notarzt sowie der herbeigerufene Kreisarzt konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Burgenland
  • Arbeiter nach Sturz im Burgenland gestorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen