Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Arbeiten am Vorplatz Bahnhof Lustenau starten

Am 9. April starten die Bauarbeiten am Bahnhofsvorplatz
Am 9. April starten die Bauarbeiten am Bahnhofsvorplatz
Das Projekt „Umbau Bahnhof Lustenau“ ist sehr weit fortgeschritten und wird heuer abgeschlossen. Ab 9. April starten die Arbeiten für den Bahnhofsvorplatz West und den Busterminal.
März 2017: Der Baufortschritt
Finale am Bahnhof Lustenau

Lustenau. Moderne und funktional gestaltete Bahnhöfe sind Visitenkarten für den öffentlichen Verkehr in Vorarlberg. Sie sind die Verknüpfungsstellen von regionalen Busangeboten, Fahrradverkehr und PKW-Zubringer mit dem Schienenverkehr und zeichnen sich durch kurze Wege und ein großzügiges Stellplatzangebot aus. Anfang 2016 hat die ÖBB-Infrastruktur AG mit den umfangreichen Modernisierungsarbeiten am Bahnhof Lustenau begonnen. Weichen, Gleise sowie die neuen überdachten Bahnsteige, die Liftanlagen und die großzügige Personenunterführung wurden bereits neu errichtet. Heute wurde mit den Arbeiten zur Herstellung der Flächen im Umfeld der Gleisanlagen begonnen.

Sicherheit und Komfort im Vordergrund

Die Zufahrt zum Vorplatz West wird den neuen räumlichen Gegebenheiten am Bahnhofsareal entsprechend angepasst. Im Vordergrund stehen dabei die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer und der Komfort bei der Nutzung der Verkehrsflächen. Busse, Radfahrer, Taxis und die Nutzerinnen und Nutzer der “Park+Ride-Flächen” werden künftig optimal zugeleitet. Am Vorplatz werden in den kommenden Monaten fünf Stellflächen für den Busbetrieb errichtet. Der “Park+Ride-Bereich” mit 32 Stellflächen, davon drei Stellplätze für Kurzparker, zwei PKW-Stellplätze für Personen mit eingeschränkter Mobilität und einem Taxistandplatz, wird durch eine großzügige Fahrradabstellanlage sowie Stellflächen für Krafträder ergänzt. Unter der bereits bestehenden Überdachung am Vorplatz werden ergänzend zu den Arbeiten der ÖBB auch Infrastrukturen der Gemeinde errichtet.

Neuer Lebensraum für Tiere

Ein neues Biotop mit einer Fläche von rund 425 Quadratmeter sichert auch in unmittelbaren Nahbereich des Bahnhofs den Lebensraum für Insekten, Amphibien und Vögel. Ausgestattet mit einem eigenen Grundwasserbrunnen werden die Tiere und Pflanzen stets optimale Bedingungen zur Entfaltung vorfinden.

Da die Arbeiten bei laufendem Betrieb stattfinden, ist das Ende der Bauphase mit Ende November fixiert. Zwischen 16. und 20. April 2018 sind auch Nachtarbeiten vorgesehen. In dieser Zeit werden Nachbesserungen am Gleisschotter, die Montage von Beschilderungen sowie Restarbeiten an den technischen Anlagen vorgesehen.

 

Zahlen, Daten, Fakten

Baubeginn: Jänner 2016
Spatenstich: 22. Februar 2016
Gesamtfertigstellung: Ende November 2018
Bushaltestellen: 5 Halteflächen für regionalen Busverkehr
Bike+Ride: 400 Stellplätze
Park+Ride: 35 Stellplätze
Krafträder: 25 Stellplätze
Erschließung Bahnsteige: 3 Liftanlagen, Unterführung
Bahnsteig: Inselbahnsteig mit 160 m Länge
Gleise: 2,7 km Gleisneubau
Gesamtinvestition: 30,6 Millionen Euro

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Arbeiten am Vorplatz Bahnhof Lustenau starten
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen