AA

aqua mühle lädt zum aqua forum

Ronald Schrei, Bgm Eugen Gabriel, GF Thomas Vogel und Dir Anton Steinberger: Partnerschaft für weitere fünf Jahre besiegelt.
Ronald Schrei, Bgm Eugen Gabriel, GF Thomas Vogel und Dir Anton Steinberger: Partnerschaft für weitere fünf Jahre besiegelt. ©Stadt Feldkirch

“Duale Ausbildung – eine mögliche Antwort auf den drohenden Pflege- und Betreuungsnotstand”.

Bereits zum sechsten Mal lädt die aqua mühle frastanz gGmbH am Vorabend des Internationalen Tages der Arbeit zu einem hochkarätig besetzten aqua forum:
Thema des Symposiums ist der Pflege- und Betreuungsnotstand, der uns in naher Zukunft drohen könnte.

Immer mehr Menschen werden dank medizinischer Fortschritte immer älter, sind dabei aber auch auf Betreuung und Pflege angewiesen. In Österreich weiß über diese Probleme und die damit zusammenhängenden weiteren Fragen kein Fachmann besser Bescheid, als der in Wien lehrende Sozialwissenschafter Prof. Dr. Bernd Marin.
Seine aktuellen Kenntnisse wird der für seine innovativen und nachhaltigen Konzepte international nachgefragte Experte beim 6. aqua forum am 29. April im Frastanzer Adalbert-Welte Saal als Gastredner vortragen und zur Diskussion stellen. Er wird außerdem auf die Frage eingehen, ob ein Lehrberuf “Sozial- und Pflegelehre” eine mögliche Antwort auf den drohenden Pflegenotstand sein kann.

Das 6. aqua forum steht unter dem Ehrenschutz von Herrn Landeshauptmann Dr. Herbert Sausgruber und Landesstatthalter Gesundheitsreferent Mag. Markus Wallner und wird in enger Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Vorarlberg und der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Feldkirch veranstaltet.

Partnerschaft besiegelt
Die integrative Arbeit der aqua mühle frastanz wird seit vielen Jahren auch von der Sparkasse Feldkirch durch ein großzügiges Sponsoring unterstützt. Bürgermeister Mag. Eugen Gabriel als Vorsitzender des Aufsichtsrates und aqua-Geschäftsführer DSA Thomas Vogel waren kürzlich zu einem erfreulichen Anlass in diesem Bankinstitut zu Gast: Aus den Händen der Vorstandsdirektoren Mag. Anton Steinberger und Ronald Schrei durften sie eine symbolische Urkunde in Empfang nehmen, welche die weitere gute Zusammenarbeit der Sparkasse Feldkirch mit aqua mühle für die nächsten fünf Jahre besiegelt.
“Wir möchten damit auch in Zukunft die engagierte Arbeit der aqua mühle frastanz für jene Menschen unterstützen, denen es nicht so gut geht. Die aqua mühle zeigt sich in ihrem Engagement immer außerordentlich innovativ. Aus dem dichten sozialen Netz des Landes Vorarlberg ist die aqua mühle frastanz nicht mehr wegzudenken. Das Sponsoring der Sparkasse Feldkirch beruht nicht zuletzt auf dem Gründungsgedanken der Sparkassen, die Menschen in der Region zu unterstützen”, betont Mag. Anton Steinberger.
Bgm. Gabriel bedankte sich für die bisherige Unterstützung und das große Vertrauen der Sparkasse, das in diesem Sponsoringvertrag zum Ausdruck kommt. “Wir sehen darin eine Wertschätzung für unsere Arbeit, die weit über die bloße Geldsumme hinausgeht, welche uns von der Sparkasse Feldkirch zur Verfügung gestellt wird”, freut sich Gabriel über diese gelebte Partnerschaft.

Quelle: Stadt Feldkirch

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • aqua mühle lädt zum aqua forum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen