Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Apple verkauft 1,7 Millionen iPhones in drei Tagen

Das iPhone 4 ist ein Verkaufsschlager
Das iPhone 4 ist ein Verkaufsschlager ©APA (epa)
Apple bricht mit seinem neuen iPhone alle Rekorde. Der Elektronikkonzern hat in den ersten drei Verkaufstagen mehr als 1,7 Millionen der Smartphones losgeschlagen. "Das ist die erfolgreichste Produktneueinführung in Apples Geschichte", sagte Konzernchef Steve Jobs am Montag.
Steve Jobs präsentiert iPhone 4

Bereits die Vorbestellungen für das iPhone 4 hatten alles bisher Dagewesene in den Schatten gestellt. Als dann am Donnerstag der Verkauf losging, bildeten sich lange Schlagen vor den Geschäften. In den USA beträgt die Wartezeit momentan drei Wochen, in Deutschland kann der Exklusivpartner Telekom auch erst wieder irgendwann im Juli liefern. Beim ersten iPhone 2007 hatte Apple noch 74 Tage gebraucht, um die erste Millionen Stück loszuwerden.

Rechtzeitig zur Urlaubssaison stellt die Österreich Werbung (ÖW) eine neue iPhone-Applikation namens “iAlps” und eine mobile Website ihres Internetportals vor, mit der Urlauber Informationen über die Alpenrepublik abrufen können. Das neue Service sei kostenlos, teilte die ÖW mit.

Die Applikation für das Apple-iPhone, die tagesaktuelle Informationen über Anreisemöglichkeiten, Infrastruktur oder Wetter liefert und auch Ausflugsrouten rund um den aktuellen Standort vorschlägt. Es sei das Sommer-Pendant zur Winter-App “iSki Austria”, die im vergangenen Winter über 160.000 Downloads und 3,2 Mio. Zugriffen (bis zu 36.000 pro Tag) verzeichnet habe.

Ab sofort steht “iAlps” auch allen Smartphone-Besitzern das Internetportal als mobile Website zur Verfügung . Sie ist in mehreren Sprachen verfügbar und kostenlos über den iTunes Store zu beziehen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Apple verkauft 1,7 Millionen iPhones in drei Tagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen