Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Appart Gastauer" biegt in die Zielgerade

Bald wird der Neubau des Apparthotels Gastauer eröffnet.
Bald wird der Neubau des Apparthotels Gastauer eröffnet. ©Helmut Reimann
Das „Appart Gastauer“ im Ortszentrum von St. Gallenkirch nimmt Gestalt an. Noch wird an allen Ecken und Enden gehämmert, gebohrt und geschraubt, doch bald sollen die ersten Gäste einziehen. „Noch im August“, erklärt der holländische Unternehmer Frans Diks, „wird der Neubau eröffnet.

“ Der Umbau des alten Hotels, so der Investor, soll bis November fertiggestellt werden. Aber noch ist es nicht soweit. Installateure, Fliesenleger, Trockenbauer und Verputzer arbeiten Hand in Hand, um den Eröffnungstermin einhalten zu können. Das „Gastauer neu“ ist eine große Sache. Im Gebäudekomplex im Zentrum des Ortes entstehen 30 neue Luxus-Appartements mit einem großzügigen Wellness-Angebot, einem Schwimmbad, einer Tiefgarage und einem öffentlichen Restaurant.

Appartements zu verkaufen

Die Appartements sind geräumig und verfügen über Fernseher mit DVD Home Cinema sowie ein Küche mit Mikrowelle und Geschirrspüler. 120 bis 150 neue Betten entstehen und bereichern das Qualitätsangebot im Ort. Das Geschäftsmodel basiert darauf, dass private Investoren die Wohnungen kaufen, die sie mehrere Wochen im Jahr für sich zu nutzen können. Die restliche Zeit werden die Appartements über eine Agentur vermietet. Noch sind nicht alle Wohnungen verkauft. Um potenziellen Käufern eine Vorstellung von den neuen Appartements zu vermitteln, wird eine Schauwohnung eingerichtet. Das „Appart Gastauer“ wird von den ehemaligen Besitzern, Christoph und Evi Netzer, verwaltet und betrieben. Neben einem Tagescafe führen sie ein öffentliches Restaurant. Die Investoren haben für dieses Projekt viel Geld in die Hand genommen. Acht Millionen Euro wurden budgetiert, um den Gebäudekomplex zu finanzieren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • "Appart Gastauer" biegt in die Zielgerade
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen