Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

App auf die Piste

Das App kann kostenlos im App-Store/Play Store unter dem Namen „MAPtoSNOW“ gedownloadet werden.
Das App kann kostenlos im App-Store/Play Store unter dem Namen „MAPtoSNOW“ gedownloadet werden. ©Montafon Tourismus
Die Tracking-App für Skifahrer und Snowboarder sorgt für noch mehr Spaß auf den Montafoner Pisten.

Ob Anfänger oder Profi, Snowboarder oder Skifahrer – MAPtoSNOW ist für jeden Wintersportler der passende Begleiter, denn sie verbindet Sport mit Spiel perfekt miteinander. Im Vorjahr von Montafon Tourismus im Tal lanciert, hat die Wintersport-App weltweit bereits 200.000 Downloads erreicht.

Die Funktion ist leicht erklärt: Mit der MAPtoSNOW-App tracken Sportbegeisterte ihre Skitage im Montafon und „erfahren“ virtuelle Medaillen (Pins) in den Skigebieten beispielsweise durch das Erreichen von bestimmten Punkten oder gesammelten Pistenkilometern. Ausgewählte Pins sind dabei mit Gutscheinen in Form von Rabatten und Geschenken versehen.

„Die einzigartige Kombination von Tracking mit spielerischen Inhalten, wie eben Pins, Schnitzeljagden oder Wettbewerben, motiviert die User und bringt zusätzlichen Spaß auf der Piste.“ betont Roland Fritsch, der bei Montafon Tourismus für den Bereich Produkte verantwortlich ist. „Zudem wird MAPtoSNOW diesen Winter noch interaktiver. Mit dem neuen Battle-Feature kann man auf www.maptosports.com eigene Wettbewerbe erstellen und sich mit Freunden, Vereinskollegen oder der Familie messen.“ erklärt Fritsch die Neuheiten.

Montafon Tourismus bietet zudem die Schnitzeljagt #MontafonPeaks an, bei der die Teilnehmer fünf von insgesamt acht Punkten in den Montafoner Skigebieten erreichen müssen. Als Belohnung winken coole Geschenke wie Baseball-Caps oder Rucksäcke, die in den Tourismusbüros Schruns, St. Gallenkirch und Gaschurn eingelöst werden können. Interessant ist auch der Livefeed von MAPtoSNOW auf www.montafon.at/maptosnow. Hier sieht man, wer aktuell auf den Montafoner Pisten unterwegs ist und Pins sammelt.

Das App kann kostenlos im App-Store/Play Store unter dem Namen „MAPtoSNOW“ gedownloadet werden.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gaschurn
  • App auf die Piste
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen