Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Apothekerin erklärt: Das hilft wirklich gegen die Stechmückenplage im Land

©Symbolbild: APA, VOL.AT/Mayer
Am Bodensee droht derzeit eine Stechmückenplage. Apothekerin Johanna Sonderegger erklärt, wie man sich vor den Insekten schützen kann.
Das hilft gegen Mücken
NEU
Stechmückenplage am Bodensee
Biologe zur Mückenplage

Eine Stechmückenplage am Bodensee ist nicht mehr aufzuhalten: Der steigende Wasserpegel und das warme Wetter schaffen ideale Bedingungen für die Mückenlarven am See. Zudem verzichtet man am Bodensee auf eine flächendeckende Bekämpfung der Stechmückenlarven. Doch was tun, damit die menschenstechenden Blutsauger einem den Sommer nicht vermiesen?

Sprays und Armbänder

Neben lockerer Kleidung und Insektengittern gibt es auch viele Mittel aus der Apotheke. So gebe es etwa verschiedenste Sprays, um die Insekten mittels Geruchsstoffen abzuhalten und abzuschrecken, erklärt Johanna Sonderegger von der Sebastian-Apotheke in Feldkirch Gisingen im VOL.AT-Interview. Zudem gibt es auch Zitronella-Armbänder. Diese seien aber etwas weniger wirkungsvoll.

Hilfe wenn's juck

Doch was tun, wenn alles nichts nützt und man trotzdem gestochen wird? Mückenstiche jucken und brennen, mitunter schwillt die Haut um die betroffene Stelle auch an. Auch für diesen Fall sind die Apotheken im Land gerüstet. Es gibt zahlreiche kühlende Gels und Cremes, um den juckenden Insektenstich etwas erträglicher zu machen. Die Apothekerin hat auch einen Tipp für alle, die es lieber natürlich haben: Ätherische Öle, etwa Lavendelöl, sind eine gute Alternative aus der Natur.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Apothekerin erklärt: Das hilft wirklich gegen die Stechmückenplage im Land
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen