Anzeige wegen sexueller Handlungen vor Schülerinnen

Drei Schülerinnen haben am Montag im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag einen Mann angezeigt, der an sich selbst geschlechtliche Handlungen vorgenommen hat. Der 31-Jährige stand in der Nähe der Mädchen, die auf dem Weg zur Bushaltestelle waren. Bei der Festnahme leugnete er sein Tun, er will sich nur gekratzt haben, hieß es am Dienstag seitens der Polizei.


Die Mädchen im Alter von 15 und 16 Jahren waren gegen 13.00 Uhr in Bruck an der Mur auf dem Weg zum Bus, als ihnen der Mann, der sich ihnen gegenüber in einem Wald befand, auffiel. Sie hatten den Eindruck, dass er sich selbst befriedige und riefen daher die Polizei. Wenig später konnte der Verdächtige festgenommen werden, der aber leugnete, sexuelle Absichten gehabt zu haben. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Anzeige wegen sexueller Handlungen vor Schülerinnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen