Anhalter entwendete Fahrzeug der Straßenmeisterei

Altach - Ein 31-jähriger Anhalter hat am Mittwoch in Altach (Bezirk Feldkirch) ein unversperrtes Fahrzeug der Straßenmeisterei unbefugt in Betrieb genommen und ist damit nach Rankweil gefahren.

Der Mann prallte mit dem Kleinbus gegen ein Brückengeländer, dabei wurde der Wagen erheblich beschädigt, so die Polizei. In Rankweil stellte der Mann den Kleinbus in einer Waschstraße ab und flüchtete zu Fuß in Richtung Autobahn. Er konnte kurz darauf gefasst werden.

Der in Barcelona und Wien lebende Mann war als Anhalter unterwegs. Laut Polizeiangaben wollte er von Spanien über Innsbruck nach Wien trampen. In einem unbeobachteten Augenblick entwendete er gegen 8.45 Uhr das auf einem Güterweg abgestellte Fahrzeug, um damit bis zur nächsten Autobahnauffahrt zu fahren. Von dort aus wollte der Mann per Autostopp weiterkommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Altach
  • Anhalter entwendete Fahrzeug der Straßenmeisterei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen