AA

Anhänger des SV Salzburg beschimpfen Bregenzer Fans als Nazis

Provozierten im Casino-Stadion: die Anhänger des SV Austria Salzburg.
Provozierten im Casino-Stadion: die Anhänger des SV Austria Salzburg. ©P. Steurer / VOL.AT
Bregenz - Zu unschönen Szenen und Provokationen ist es im Rahmen des Regionalliga-Spiels zwischen dem SV Austria Salzburg und SW Bregenz gekommen. Salzburger Fans provozierten die Bregenzer mit Plakaten und "Fäkal"-Gesängen.

Sportlich gesehen zeigte der SV Austria Salzburg den Bregenzern die Grenzen auf und siegte klar mit 3:0. Für unschöne und unnötige Szenen auf den Fan-Rängen sorgten hingegen die einschlägig bekannten Anhänger des SV Austria Salzburg. Auf Plakaten bezeichneten sie die Bregenzer als “Nazis mit Ausländerfreunden”, “Keltenkreuz & Wilde Pose – gegen uns nix in der Hose”, und sangen “Bregenzer A….”! Damit zielten sie vermutlich nicht auf das ruhige und friedliche Bregenzer Fan-Publikum ab, sondern auf die Bregenzer Ultras, die in Bregenz Stadion-Verbot haben. Der Auslöser für die Aktion dürfte jedoch schon rund sechs Monate zurückliegen. Damals prügelten sich Bregenzer und Linzer Hooligans mit Austria-Salzburg- und Ried-Fans in Dublin – vor dem Länderspiel Irland gegen Österreich.

Kein Verständnis

Auf kein Verständnis stießen die Provokationen bei der Bregenzer Vereinsführung: “So etwas hat auf einem Fußball-Platz nichts verloren und ist unnötig.” Die Exekutive hatte die Bregenzer Anhänger mit Stadion-Verbot, die sich vor dem Stadion tummelten, jedenfalls immer im Blick und war einsatzbereit. Die Polizei war um das Stadion herum stark vertreten um im Ernstfall umgehend eingreifen zu können. (VOL.AT)

Alle Meldungen aus dem Fußball-Unterhaus

Austro-Hooligans prügeln sich in Dublin
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Anhänger des SV Salzburg beschimpfen Bregenzer Fans als Nazis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen