AA

Angriff auf Hilfskonvoi: Zahl der Todesopfer auf 20 gestiegen

Die Zahl der Todesopfer bei dem Angriff auf einen UN-Hilfskovoi hat sich auf 20 erhöht.
Die Zahl der Todesopfer bei dem Angriff auf einen UN-Hilfskovoi hat sich auf 20 erhöht. ©APA
Bei dem tödlichen Luftangriff auf einen Hilfskonvoi in Syrien sind nach Angaben des Roten Kreuzes etwa 20 Menschen ums Leben gekommen.
UNO stellt Hilfe ein
UN-Hilfskonvoi angegriffen

“Rund 20 Zivilisten und ein Mitarbeiter des Roten Halbmonds wurden getötet, als sie humanitäre Hilfsgüter von den Lastwagen luden”, erklärte die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften am Dienstag in Genf.Die Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung will ihre Arbeit vorerst einstellen. Der Konvoi war nach UN-Angaben am Montag westlich von Aleppo aus der Luft angegriffen worden. Zuvor hatten Aktivisten von zwölf Todesopfern gesprochen.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Angriff auf Hilfskonvoi: Zahl der Todesopfer auf 20 gestiegen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen