Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Andelsbuch: Abgestürzter Paragleiter verstorben

Abgestürzter Paragleiter verstorben.
Abgestürzter Paragleiter verstorben. ©VN
Ein 54-jähriger Mann stürzte vor wenigen Wochen mit seinem Paragleiter ab. Am Wochenende ist er infolge seiner Verletzungen verstorben.
Mit Paragleiter abgestürzt – Mann schwer verletzt

Der deutsche Gleitschirmpilot stürzte am 10. November im Fluggebiet Andelsbuch Niedere aus ca. 40-50 Metern Höhe in steiles Gelände ab. Kurz nach dem Start drehte er sich mit dem Gleitschirm gegen den Hang, worauf es zu einem Strömungsabriss kam. Er ist am Wochenende im Landeskrankenhaus infolge seiner Verletzungen verstorben.

Weiterer Unfall

Ein weiterer Unfall ereignete sich Montagnachmittag. Ein 71-Jähriger aus Deutschland kam mit seinem Paragleiter im Bereich der Hochleckachalpe (Hittisau) von seiner Flugschneise ab und verfing sich ca. 25 Meter über dem Boden in einer Baumkrone.

Der Pilot blieb unverletzt und konnte von der Bergrettung Hittisau, die mit 12 Mann anrückte, geborgen werden.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Andelsbuch
  • Andelsbuch: Abgestürzter Paragleiter verstorben
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.