AA

An Baum gebunden: Blinder Welpe zum Sterben zurückgelassen

Der kleine Nemo wurde nur durch Zufall und durch die Hilfe eines Artgenossen gefunden.
Der kleine Nemo wurde nur durch Zufall und durch die Hilfe eines Artgenossen gefunden. ©Tierschutz aktiv Kärnten
Ein vollkommen blinder Welpe wurde in einem Waldstück in Kärnten an einen Baum angebunden und zurückgelassen. Der Hund eines Spaziergängers rettete den kleinen Nemo.

Der circa zehn Wochen alte Mischling war von seinen Besitzern in einem Wald bei Völkermarkt ausgesetzt worden. Ein anderer Hund führte sein Herrchen beim Spazieren schließlich an die Stelle, wo der kleine Nemo sein Schicksal abwartete.

Die Spaziergänger, der den Verein "Tierschutz aktiv" zur Hilfe riefen, erzählten später, dass sie den Welpen nie gefunden hätte, weil er keinen Laut von sich gegeben hätte.

BLINDER WELPE IM WALD AUSGESETZT Kaum vorstellbar was Menschen Tieren antun. Der Verdacht liegt nahe, dass er auf...

Gepostet von Tierschutz aktiv Kärnten am Donnerstag, 23. Juli 2020

Als die Retter Nemo mitnahmen, bemerkten sie bereits, dass etwas mit dem Welpen nicht stimmt und er sich allgemein in einem schlechten Allgemeinszustand befand. Bei der Pflegestelle angekommen bestätigte sich der Anfangsverdacht der Tierschützer. "Er war so hungrig aber fand die Futterschüssel erst nach langem hektischen Schnüffeln", heißt es unter einem Facebook-Post des Vereins.

Nemo ist auf beiden Augen blind

Der Tierarzt bestätigt später: Nemo ist auf beiden Augen fast komplett blind, nur minimal kann er hell und dunkel sehen.

Mittlerweile geht es Nemo gut, viele Menschen interessieren sich dafür, ihn bei sich aufzunehmen. So viele, dass der Verein vor Kurzem verlauten ließ, dass er keine Anfragen mehr annehme.

Am Donnerstag postete seine Betreuerin Martina Raschl ein süßes Video von Nemo. "Er kommt wirklich super zurecht mit seiner Beeinträchtigung", schreibt sie.

Gepostet von Martina Raschl am Donnerstag, 23. Juli 2020

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • An Baum gebunden: Blinder Welpe zum Sterben zurückgelassen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen