AA

Amina Juma aus Lustenau: Vorarlbergerin engagiert sich in Afrika

©VOL.AT/Mayer; Privat
Amina Samira Juma geht im Jänner für zwei Monate nach Afrika, um dort Kindern zu helfen. VOL.AT sprach mit der engagierten 26-Jährigen aus Lustenau.
Amina in Afrika

2017 war Amina aus Lustenau zum ersten Mal im Rahmen eines Freiwilligeneinsatzes in Tansania, um dort Kinder – unentgeltlich und ehrenamtlich – in Englisch zu unterrichten. Während des Aufenthalts  entdeckte die 26-Jährige, wie viel Freude ihr die soziale Arbeit mit Kindern macht. “Man hat den Kindern die Wertschätzung angemerkt und auch gleich gespürt wie lernwillig sie sind. Das hat mir sehr viel Freude bereitet”, erinnert sie sich zurück.

Amina nimmt unbezahlten Urlaub

Im Jänner 2019 wird die 26-Jährige, die im Order Management bei Identec Solutions in Lustenau tätig ist, sich unbezahlten Urlaub nehmen und erneut nach Afrika reisen. Ganze zwei Monate lang wird sie sich in Sansibar sozial engagieren. “Ich will den Kindern auch etwas zurückgeben, weil sie mein Leben so bereichert haben”, erklärt die 26-Jährige, die selbst Wurzeln in Kenia hat.

Schulsachen als Geschenk

Nicht nur durch den Englischunterricht, sondern auch sonst, will Amina den bedürftigen Kindern in Afrika helfen: Der Second Hand Shop “Pinoccio” in Lustenau stellt ihr Schulsachen wie zum Beispiel Rucksäcke zur Verfügung, die sie den Kindern als Geschenk mitbringen wird.

Kinderarmut in Tansania

Obwohl der Tourismus zunimmt und das Land auch über Bodenschätze verfügt, zählt Tansania noch immer zu den ärmsten Ländern der Welt. Vo der Armut sind vor allem Kinder betroffen. Laut SOS Kinderdorf ist in Tansania mit 38 pro 1.000 Lebendgeburten die Kindersterblichkeitsrate noch immer hoch. Die häufigste Todesursache von Kindern in dem 50 Millionen Einwohner zählenden Land ist HIV/AIDS, Malaria, Durchfallerkrankungen, Lungenentzündung, Unterernährung oder die Folgen eines zu niedrigen Geburtsgewichts. Wie SOS Kinderdorf weiter berichtet, leben schätzungsweise 1,3 Millionen Aidswaise, die ein oder beide Elternteile an HIV/AIDS verloren haben, in Tansania. (VOL.AT)

Über Amina

Name: Amina Samira Juma
Alter: 26
Wohnort: Lustenau
Beruf: Order Management bei Identec Solutions

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Amina Juma aus Lustenau: Vorarlbergerin engagiert sich in Afrika
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen