AA

Amerikanische Boliden

Amerikanisches Lebensgefühl auf dem Schrunser Kirchplatz beim US-Car Treffen.
Amerikanisches Lebensgefühl auf dem Schrunser Kirchplatz beim US-Car Treffen. ©str
Das „US-Car Treffen“ lockte hunderte Besucher auf den Schrunser Kirchplatz
Impressionen des US-Car Treffens am Kirchplatz

Schmuckvolle Boliden, amerikanische Musik und Damen in Peticoat-Kleidern, das waren die Zutaten, die das US-Car Treffen am vergangenen Samstag Nachmittag am Schrunser Kirchplatz zu einem vollen Erfolg machten. Denn die insgesamt 35 teilnehmenden Autos fuhren pünktlich um 13.30 Uhr am Schrunser Kirchplatz vor und zeigten, was das amerikanische Lebensgefühl ausmacht. Nach dem Einparkieren der diversen Autos in teils sehr gewöhnungsbedürftigen Farben wie etwa himmelblau oder rosé, konnten die US-Cars besichtigt werden. Und das ganz auf Tuchfühlung.

Einzigartig

Bei dem einen oder anderen Oldtimer wurde sogar für die Besucher die Motorhaube geöffnet und so ein Blick ins Innenleben des Autos gewährt. Organisiert wurde das Event, das zahlreiche besucher in das Ortszentrum von Schruns lockte vom Ortsmarketing Schruns-Tschaggusn sowie zwei US-Car Vereinen aus Vorarlberg. „Die Stimmung hier in Schruns ist einmalig. Der Flair des Kirchplatzes, die amerikanische Musik und natürlich das gute Wetter sind einzigartig“, erklären Magdalena und Rene Sahler. Sie sind mit ihrem Ford Fairlame Baujahr 1958 angereist. „Diesen haben wir aus Amerika importieren und für Österreich anschließend typisieren lassen“, erklärt Magdalena die Besonderheiten des roten Flitzers. Stilgerecht ist die junge Frau auch in eine geblümtes 60er Jahre Kleid gewandet. Dass das Auto doch 25 Liter Benzin auf 100 Kilometer benötigt, ist ihr eigentlich egal.

Stilvolles Hobby

„Das ist ein Hobby und mit dem Auto fährt man ja auch nicht alle Tage“, lacht die gebürtige Vorarlbergerin, die nun in der Schweiz zuhause ist. Doch auch andere Teilnehmer wie etwa Isabelle und Stefan Waldinger aus Buch genießen den Stopp der gemeinsamen Ausfahrt mit ihrem Chevrolet Styline Deluxe in Schruns in vollen Zügen. Auch sie sind stilgerecht angezogen. „So etwas gehört bei einem US-Car Treffen einfach dazu“, sind die beiden überzeugt. Doch nun gibt es zuerst einmal eine schöne Kaffeepause, anschließend einen Rundgang, um auch die anderen teilnehmenden Autos zu bewundern, bevor es am Abend wieder Richtung Heimat geht. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Amerikanische Boliden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen