Amazon verkauft Sportartikel

Der weltgrößte Internethändler Amazon verkauft jetzt in Deutschland auch Sportartikel und Sportbekleidung. Mehrere tausend Artikel aus 25 Sportarten im Angebot.

„Wir haben während der Fußball-WM mit dem Verkauf von Trikots, Schuhen, Bällen und anderen Artikeln schon trainiert“, sagte Amazon Deutschland-Chef Ralf Kleber am Mittwoch der dpa in München. Das Geschäft sei ausgesprochen gut gelaufen. Ab sofort vertreibe Amazon im Shop „Sport&Freizeit“ dauerhaft mehrere tausend Artikel aus 25 Sportarten.

Kleber ließ offen, welches Umsatzpotenzial sich Amazon von dem neuen Angebot verspricht. Derzeit macht der Konzern weltweit noch drei Viertel seiner Umsätze mit dem Verkauf von Medien wie Büchern und CDs, der Anteil des übrigen Geschäfts wird aber kontinuierlich ausgebaut. So verkauft Amazon.de unter anderem Spielzeug und Elektronik-Artikel. Ab sofort kommen Fahrradhelme, T-Shirts und Laufschuhe dazu.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Amazon verkauft Sportartikel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen