AA

Am See laufen die Arbeiten auf Hochtouren

Neugestaltung "Kaiserstrand" mit Flachwasserzone und attraktiver Ufergestaltung.
Neugestaltung "Kaiserstrand" mit Flachwasserzone und attraktiver Ufergestaltung. ©Schallert
Arbeiten am Lochauer Bodenseeufer

Lochau. Kräne, Bagger, Lkw´s und jede Menge Leute, die Arbeiten am Lochauer Seeufer kommen auf Touren. Neben den unübersehbaren Baumaßnahmen auf dem Areal der ehemaligen Kaserne mit Hotel, Restaurant, Gesundheitszentrum und Wohnobjekten rücken jetzt auch die anderen Schauplätze in den Mittelpunkt des Geschehens.

Promenade am See

Analog zu den bereits bestehenden Flachwasserzonen vom Strandbad bis zum Schwarzbad wird derzeit auch der Uferabschnitt vor dem Hotel mit entsprechenden Bermenmaterial-Schüttungen saniert und völlig neu gestaltet. So entsteht hier in weiterer Folge die Panorama-Promenade mit einer als Sitzstufen ausgeführten Treppenanlage, mit getrennten Rad- und Fußwegen, aufgelockerter Bepflanzung mit Kastanienbäumen sowie einer Plattform-Terrasse im Bereich des projektierten Schiffsanlegesteges als Aussichtspunkt bzw. Warteplatz für die Fahrgäste. Auch die Einmündung des Lochauer Baches wird neu angelegt.

Arbeiten im Hafen

Im Lochauer Hafen ist der legendäre “Van-Gogh”-Landesteg am Westmolo bereits verschwunden. Hier wird der Molenkopf um zehn Meter seewärts verschoben, auch um die Anlandungsverhältnisse in der Hafeneinfahrt zu verbessern. Weiters wird die westliche Hafenböschung auf der gesamten Länge mittels einer Grobsteinschlichtung neu erstellt. Auch im südlichen Teil des Osthafens wurde die bestehende Steinrollierungsböschung auf einer Länge von 90 Metern bereits abgetragen und soll durch eine Steinschlichtung mit Kolkschutz in Form einer Spundwand ersetzt werden.

Hafenmeistergebäude

Begonnen wurde mit dem Bau des neuen Hafenmeistergebäudes. Es ersetzt die Container-Landschaft im Bereich der benachbarten “Alten Fähre”. In diesem Gebäude werden ein Büro, ein Geräte- und Technikraum, eine Werkstatt, eine Müllstation sowie dringend notwendige sanitäre Einrichten wie Duschen und WC´s untergebracht.

Eröffnung zu Saisonbeginn

Wie berichtet investiert hier die Gemeinde Lochau über 2,5 Millionen Euro in ein öffentlich zugängliches und attraktives Bodenseeufer. Da soll nicht nur das Ambiente rings um das neue Hotel “Am Kaiserstrand” bei der Eröffnung im Sommer 2010 passen. Spaziergänger, Radfahrer, Badegäste oder Wassersportfreunde profitieren im Rahmen ihrer Freizeitaktivitäten gleichermaßen von einer qualitativ verbesserten Erholungslandschaft samt der notwendigen Infrastruktur.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Am See laufen die Arbeiten auf Hochtouren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen