Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Am Freitag kommt der Coca-Cola Weihnachtstruck wieder nach Bregenz

Bregenz - Der einzigartige Coca-Cola Weihnachtstruck ist auch in diesem Jahr in der Vorweihnachtszeit in ganz Österreich unterwegs. Neun Orte in allen Bundesländern stehen auf dem Fahrplan, am 26. November kommt der Truck nach Bregenz!

 Vor zehn Jahren kam der Coca-Cola Weihnachtstruck zum ersten Mal nach Österreich – und die Begeisterung ist bis heute ungebrochen. In den vergangenen Jahren ließen sich mehr als 130.000 Besucher nicht entgehen, den faszinierenden Truck hautnah zu erleben. 379 Laufmeter Lichtschläuche geben dem Truck sein unverwechselbares Erscheinungsbild. Im Vorjahr waren mehr als 3.000 Besucher in Bregenz mit dabei – ein guter Grund, auch dieses Jahr hierher zu kommen.

„Jeder Halt des Coca-Cola Weihnachtstrucks wird zu einem weihnachtlichen Erlebnis für die ganze Familie. Es ist jedes Jahr eine Freude zu erleben, wie sehr die Menschen von diesem Truck verzaubert sind. Weihnachten heißt Freude bereiten – und genau das steht beim Coca-Cola Weihnachtstruck im Vordergrund“, verspricht Philipp Bodzenta von Coca-Cola. „Dieses Jahr wird alles dabei sein, was den Menschen in den vergangenen Jahren so gut gefallen hat. Im stimmungsvollen Weihnachtsdorf können Kinder malen, basteln oder sich mit dem Weihnachtsmann fotografieren lassen. Auch auf der Bühne wird wieder abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm geboten“, so Bodzenta. Das Weihnachtsdorf am Parkplatz Seestadt öffnet seine Pforten um 17 Uhr, der Coca-Cola Weihnachtstruck wird kurz vor 18 Uhr erwartet.

Ein Tag mit dem Coca-Cola Weihnachtsmann und Weihnachtstruck zu gewinnen

Via www.coke.at und bei der Coca-Cola Weihnachtstruck-Tour können die Menschen in Österreich dieses Jahr Wünsche direkt an den Weihnachtsmann richten. Unter allen, die mitmachen, wird ein toller Gewinn verlost: Ein Tag mit dem Coca-Cola Weihnachtsmann samt Coca-Cola Weihnachtstruck! „Es wird zauberhaft. Natürlich steht auch eine lange Fahrt im Coca-Cola Weihnachtstruck auf dem Programm“, verrät Philipp Bodzenta.

 Coca-Cola Weihnachtsartikel für den guten Zweck

Wer im Weihnachtsdorf einzigartige Coca-Cola Weihnachtsartikel erwirbt, tut gleichzeitig Gutes. Der Erlös kommt wie jedes Jahr einem guten Zweck zu Gute. Im Vorjahr wurden damit Projekte der Österreichischen Sporthilfe und somit heimische Nachwuchstalente und Spitzensportler unterstützt, dieses Jahr sind es Projekte der Initiative „Ideen gegen Armut“ zur Armutsbekämpfung und Armutsprävention in Österreich.

 Neuer Fernsehspot mit neuem Soundtrack

Für viele Menschen beginnt die Vorweihnachtszeit mit der Coca-Cola Weihnachts-TV-Werbung so richtig. Dieses Jahr gibt es einen neuen, überaus stimmungsvollen Spot, indem die Coca-Cola Weihnachtstrucks, Schneekugeln und der Weihnachtsmann die Hauptrollen spielen. „Weihnachten ist ein Fest der Freunde und der Familie. Das wird im Spot auf sehr berührende Art deutlich“, so Angela Moser und Nicol Gugler, die für das Coca-Cola Weihnachtsprogramm in Österreich die Verantwortung tragen. Der Weihnachtsmann bewegt Schneekugeln, schickt so die Coca-Cola Weihnachtstrucks los und bringt auch Menschen zueinander, die so ein schöneres und glücklicheres Weihnachten erleben. Die Band „Train“ sorgt mit „Shake Up Christmas“ für den Soundtrack und ersetzt „Holidays are coming“. Train sind zweifache Grammy-Gewinner und vor allem durch ihren Welthits „Drops of Jupiter“ und „Hey, Soul Sister“ bekannt geworden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Am Freitag kommt der Coca-Cola Weihnachtstruck wieder nach Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen