Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alzheimer früher erkennen

Das Risiko für eine Alzheimer-Erkrankung könnte laut einer US-Studie künftig durch frühzeitige Untersuchungen erkannt werden. 136 Senioren wurden beobachtet.

An Gehirnen von Alzheimer- und Demenzpatienten sind schon Jahre vor den ersten Krankheitssymptomen Veränderungen feststellbar, wie eine in der Fachzeitschrift „Neurology“ vom Dienstag veröffentlichte Studie der University of Kentucky ergab.

Das Forscher-Team hatte bei 136 Senioren im Alter von mehr als 65 Jahren über einen Zeitraum von fünf Jahren regelmäßig Aufnahmen des Gehirns sowie Tests gemacht. Bis zum Ende der Untersuchung entwickelten 23 Testpersonen leichte Beeinträchtigungen des Gedächtnisses, die unter dem Kürzel MCI (mild cognitive impairment – leichte kognitive Beeinträchtigung) bekannt sind. Bei neun der Betroffenen wurde Alzheimer festgestellt.

Beim Vergleich der Hirnaufnahmen zeigte sich, dass die Gehirne der beeinträchtigten Patienten schon vor ersten Symptomen in bestimmten Regionen weniger graue Zellen enthielten als die der beschwerdefreien Testpersonen. „Wir wussten, dass Menschen mit MCI oder Alzheimer-Krankheit weniger Hirnvolumen haben, aber bislang wussten wir nicht, ob und zu welchem Grad diese Veränderungen bestanden, bevor der Gedächtnisverlust beginnt“, schrieb Forschungsteamleiter Charles Smith. Außerdem hätten die Testpersonen mit späteren Beschwerden bereits zu Beginn der Testreihe schlechter bei den Gedächtnistests abgeschnitten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gesundheit
  • Alzheimer früher erkennen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen