Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Altachs Ze Elias vor Debüt

Im tipp3-Bundesliga-Heimspiel gegen Sturm Graz wird am Dienstag auch Kai Schoppitsch sein Comeback im Dress des SCR Altach geben.

Am Wochenende ist cashpoint SCR Altach spielfrei, erst am Dienstag (19.30 Uhr) findet das Heimspiel gegen die Grazer statt. Trainer Heinz Fuchsbichler kommt die verlängerte Pause gerade recht. Jeder Tag mehr tut der Fitness der angeschlagenen Spieler gut. “Es ist in der letzten Woche viel passiert”, rechnet der Trainer damit, dass die Spielerdecke nicht mehr ganz so dünn ist. So wird Ze Elias seine Premiere im Altach-Dress feiern. Der Brasilien-Star soll von Anfang an dabei sein. “Irgendwann muss es sowieso passieren”, argumentiert Fuchsbichler, der glaubt, dass jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Dasselbe gilt auch für Kai Schoppitsch. Der Kärntner wird am Dienstag sein Comeback feiern. Für Altach soll das Spiel gegen Sturm eine Art Neustart in die Meisterschaft sein. “Wir müssen das bisherige alles vergessen”, so Sportdirektor Christoph Längle. Einen neuen Stürmer konnte er bislang nicht präsentieren. “Von den Getesteten war nach wie vor keiner dabei, der uns weiterhelfen konnte. Und die das hätten tun können, waren zu teuer.” Am Geld spießt es sich offensichtlich am meisten. Längle: “Wir haben geordnete Gehaltsstrukturen, die wir nicht sprengen wollen.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Altach
  • Altachs Ze Elias vor Debüt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen