AA

Altachs Suche nach Topleuten

Drei Gastspieler beehren die Rheindörfler bei den letzten Trainingseinheiten vor der Sommerpause.

Am Freitag endet für Altachs Spieler offiziell die Saison, auch wenn sich Spieler wie Leonardo schon unentschuldigt früher verabschiedet haben. Nur für Trainer Heinz Fuchsbichler hört die Arbeit nicht auf. Er ist weiter auf der Suche nach zwei Top­leuten – ein Innenverteidiger wird ebenso gesucht wie ein Stürmer. Sofern sich Nate Jaqua nicht doch noch für Alt­ach entscheidet. Rapid ist zwar kein Thema mehr, dafür buhlt nun der FC Augsburg um den US-Boy. Viel wird laut Fuchsbichler davon abhängen, ob der Ex-Klub von Rainer Hörgl den Klassenerhalt in der zweiten deutschen Bundesliga schafft. Drei Spieler, die diese Woche zum Probetraining in Alt­ach weilen, sind indes kein Thema. Es handelt sich dabei um ­Nicolas Fernandes vom FC Metz, den Deutschen Yannick Reyering, der in der US-College-League spielt und einen Teamspieler aus Panama. Junge Spieler, die laut Fuchsbichler Potenzial haben, aber nicht besser als die eigenen sind. Einer, der das Zeug hat, ist Austria-Stürmer Günter Friesenbichler, den er lieber “in Altach als in Kapfenberg” sähe.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Altach
  • Altachs Suche nach Topleuten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen