AA

Altacher Tauffeier

Das Jugendteam des BackUp #1
Das Jugendteam des BackUp #1 ©Christof Egle
Jugendtreff heißt ab sofort „Backup #1“
Eröffnung Jugendtreff "BackUp#1"

Altach. Im Zuge der Neustrukturierung der Altacher Jugendarbeit, infolge der Turbulenzen rund um den ehemaligen Leiter im vergangenen Jahr, erhielt nun auch der ehemalige Treff „Replay“ einen neuen Namen. Aus insgesamt 34 Vorschläge, allesamt von Altacher Jugendlichen, entschieden sich die Verantwortlichen für jenen von Lina Hummel: „BackUp #1“ heißt nun somit der im Sozialzentrum beheimatete Treff. Der Begriff aus dem Englischen hat mehrere Bedeutungen, im Zusammenhang mit der Jugendarbeit dürften aber jene im Sinne Unterstützung, Beistand oder Sicherheit die passendsten sein. Gelüftet wurde das Geheimnis um den neuen Namen im Rahmen einer offiziellen Wiedereröffnungsfeier, von Jugendleiterin Nicole Beck und ihrem Team. Begrüßt wurden die Gäste von Bürgermeister Gottfried Brändle, der die Ereignisse aus dem vergangenen Jahr nicht verschweigen wollte, mit dem Neustart aber den beispiellosen Zusammenhalt der bisherigen und der neuen Mitarbeiter des Treffs betonte und auch die zahlreichen freiwilligen jugendlichen Mitarbeiter und die Gäste hervorhob, die gemeinsam den Weg aus der Krise gezeigt hätten. Bereits zuvor hatte die Gemeinde rund 10.000 Euro in den Treff investiert, damit dieser wieder im neuen Glanz erstrahlt. Tatkräftige Unterstützung erhielt man dabei von den Jugendlichen selbst. Diese hatten bei der Eröffnung auch für das Unterhaltungsprogramm in Form von Poetry Slam, Tanzvorführung und Zaubershow gesorgt.

Ihre Wertschätzung vor Ort kund taten auch zahlreiche weitere Vertreter vor Ort wie etwa die Gemeindevorstände Kurt Hämmerle, Kuno Sandholzer, Susanne Knünz-Kopf und Stefan Flatz, sowie die Gemeindevertreter Silvia Wagner, Bernie Weber, Helmut Sohm, Heike Martin und Heribert Hütter. Sozialzentrums Geschäftsführer Simon Hagen freute sich über die Anwesenheit seines Vorgängers Alfred Bargetz, von Kollege Erich Gruber vom Vorderlandhus sowie von Martin Hagen dem Leiter der OJA Dornbirn, vor 20 Jahren geistiger Ziehvater des Altacher Jugendtreffs. Für die ausgezeichnete gastronomische Verpflegung sorgte das Team von Herberts Dorfmetzg. CEG

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Altacher Tauffeier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen