Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Altacher messen sich mit Hasenhüttls Saints

Österreichische Bundesliga gegen Englische Premier League
Österreichische Bundesliga gegen Englische Premier League ©dpa - Jan Woitas
Kapitän Netzer und Co. spielen am Sonntag in einem Testspiel gegen den Premier League-Klub FC Southampton. Der hat zwei CL-Sieger und einen Europameister in den eigenen Reihen.
Altach präsentiert sich stark gegen West Ham

Knapp 3.000 Zuschauer ließen sich den Testspielkracher zwischen dem CASHPOINT SCR Altach und West Ham United am Donnerstagabend nicht entgehen und bekamen ein munteres Spiel zu sehen, an dessen Ende sich der Favorit aus England knapp mit 3:2 durchsetzte. Dabei war der SCRA aber keineswegs die spielunterlegene Mannschaft – über die 90 Minuten gesehen, hatte die Elf von Alex Pastoor sogar die ein oder andere Möglichkeit mehr auf dem Fuß als jene von Gegenüber Manuel Pellegrini.

West Ham zeigte sich aber zumindest im Verwerten seiner Tormöglichkeiten eiskalt und wurde so seiner Favoritenrolle schlussendlich doch gerecht. Eineinhalb Wochen vor Pflichtspielstart stimmt die Formkurve des SCRA trotzdem positiv. Diesen Eindruck wollen Philipp Netzer und Co. auch im letzten Vorbereitungsspiel am Sonntag bestätigen.

Heute geht´s gegen Southampton

Mit dem FC Southampton kommt nämlich bereits der nächste große Name aus dem Vereinigten Königreich in die CASHPOINT Arena. Die Saints absolvieren aktuell im Montafon ihr Sommertrainingslager und starten genau wie West Ham gegen den SCR Altach das Testspielprogramm des Sommers.  Den Feinschliff bekommen die „Saints“ vom Steirer Ralph Hasenhüttl. Der 51-Jährige heuerte Anfang Dezember des vergangenen Jahres als Cheftrainer beim damals Tabellenvorletzten der Premier League an und bewahrte den Traditionsklub vor dem bitteren Abstieg in die Championship.

Prominente Namen bei den Saints

Die Stimmung in Southampton hat Hasenhüttl mittlerweile längst gedreht – in seine Person setzen die Anhänger der „Saints“ große Hoffnungen. Nicht weniger als 14 A-Nationalspieler stehen im Kader der Südengländer, weshalb sich die Zuschauer auch am Sonntag auf viele prominente Namen freuen dürfen.

Neben den beiden Champions League-Siegern Ryan Bertrand (2012 mit Chelsea) und Pierre-Emile Højbjerg (2013 mit dem FC Bayern) sind auch international renommierte Namen wie Shane Long, Nathan Redmond, James Ward-Prowse, Danny Ings, Jannik Vestergaard oder der portugiesische Europameister Cedric Soares mit ins Trainingslager nach Schruns gefahren.

Ein junger Österreicher spielt bei Hasenhüttl vor

Außerdem darf sich aktuell der junge Österreicher Christoph Klarer, der 2016 von Rapid den Sprung auf die Insel wagte, im Trainingslager der „Saints“ beweisen.

1. Bewerbsspiel nächsten Samstag

Für Alex Pastoor bietet die Partie am Sonntag letztmals die Möglichkeit Feinjustierungen vorzunehmen, bevor es am Samstag, 20.07.2019, mit der ersten Runde im UNIQA ÖFB Cup gegen den FC Kufstein ernst wird.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Altacher messen sich mit Hasenhüttls Saints
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen