Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Altacher Fanclubs protestieren in der kalten Cashpoint-Arena

Fanproteste in der Altacher Cashpoint-Arena im Spiel gegen Sturm Graz
Fanproteste in der Altacher Cashpoint-Arena im Spiel gegen Sturm Graz ©Luggi Knobel
Drei Fanclubs von Bundesligist SCR Altach, stationiert auf der neuen Südtribüne, blieben dem Heimspiel gegen Sturm Graz fern und protestierten.
Beste Bilder Altach vs Sturm
Sturm-Sieg beim SCR Altach
Sturm-Coach Mählich im Interview

Die Supporting Patriots, Black Army und Division Altach, die bei den Heimspielen immer  lautstark auf der neuen Südtribüne für Stimmung sorgten, blieben dem Heimspiel gegen den SK Sturm Graz fern. Sie brachten vor dem Spiel nur ein Transparent mit dem Schriftzug “Kopflos in die Zukunft” an. Damit protestierten sie ganz offensichtlich gegen die bisher gezeigten Leistungen der Altacher in der heurigen Saison und die Vereinsführung.

Niederlage gegen Sturm

Im Heimspiel gegen den SK Sturm Graz, beim Debüt von Graz-Coach Roman Mählich, mussten die Rheindörfler eine 0:2-Niederlage einstecken. Die Altacher liegen nun nach 15 Runden mit nur 11 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz, nur zwei Punkte vor der Admira und schon vier Punkte hinter Mattersburg.

Alle News zum SCR Altach

Altach-Trainer Grabher: Von den Fans enttäuscht

Sturm-Trainer Roman Mählich nach dem Sieg in Altach

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Altach
  • Altacher Fanclubs protestieren in der kalten Cashpoint-Arena
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen