AA

Altach zeigt Flagge für Tibet

Die tibetische Flagge wehrt am Altacher Gemeindeamt
Die tibetische Flagge wehrt am Altacher Gemeindeamt ©Michael Mäser
Vor dem Gemeindeamt in Altach weht derzeit die tibetische Flagge als Zeichen der Solidarität zum Land in Zentralasien.

Altach. Am 10. März wurde vor dem Altacher Gemeindeamt die tibetische Nationalflagge gehisst und die Gemeinde schließt sich damit einer Initiative an, an der weltweit hunderte Städte und Gemeinden teilnehmen. 

Für den friedlichen Widerstand

Die Besucher im Altacher Gemeindeamt werden sich die Tage gewundert haben, warum eine bunte Fahne am Masten weht. Mit der Aktion „Eine Flagge für Tibet“ gedenkt man dieser Tage weltweit dem Jahrestag des Tibetischen Volksaufstands, welcher am 10. März 1959 seinen traurigen Höhepunkt.fand – Tausende von Tibetern kamen dabei ums Leben. Die Aktion soll Bewusstsein schaffen und dazu beitragen den Blick auf das tibetische Hochland in Zentralasien zu richten, wo Menschenrechtsverletzungen durch die chinesischen Machthaber an der Tagesordnung sind. Der Verein „Save Tibet“ setzt sich für den Erhalt der tibetischen Kultur und Identität ein und unterstützt den gewaltlosen und friedlichen Widerstand des tibetischen Volkes gegen die chinesischen Besatzer. Der Verein finanziert unter anderem auch tibetischen Frauen Nähkurse, um ihnen zur Selbständigkeit zu verhelfen. Darüber hinaus wird eine Vielzahl an Projekten durch Spenden finanziert, z. B. Schulen, Spitäler, Altenheime, und vieles mehr. Mehr Informationen zum Verein und den Aktivitäten von „Save Tibet“ gibt es unter www.tibet.at. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Altach zeigt Flagge für Tibet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen