AA

Altach strebt "halbes Dutzend" an

Erst fünf Spiele hat der cashpoint SCR Altach in der Bundesliga auf fremden Plätzen gewonnen, heute soll, besser gesagt, muss in Klagenfurt das "halbe Dutzend" voll gemacht werden.

“Wenn eine Mannschaft mitten im Abstiegskampf steckt, sind das immer die schwierigsten Spiele”, lautet deshalb wohl die Warnung von Kärnten-Trainer Frenkie Schinkels. Im Kampf um Platz neun will der Holländer aber nicht das Zünglein an der Waage sein. “Gegen Altach spielen wir für Mattersburg und gegen Mattersburg spielen wir für Altach”, erklärt Schinkels. Weniger entspannt reagiert er auf die Art und Weise, wie die Konkurrenz in seiner Mannschaft wildert. Junuzovic wechselt im Sommer zur Austria, Bukva zu Sturm Graz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Altach
  • Altach strebt "halbes Dutzend" an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen