Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Altach spekuliert in Mattersburg mit Punkt

Altach - Dank des überraschenden 1:0-Heimerfolgs über Sturm Graz tritt Fußball-Bundesligist Altach am Freitag in der fünften Meisterschafts-Runde bei Mattersburg mit neugewonnenem Selbstvertrauen an.

Nach dem hart erkämpften ersten Saisonerfolg hoffen die Vorarlberger auch in der “Festung” Pappelstadion auf zumindest einen Punkt.

Eine harte Nuss, ist Altach doch seit 23. Oktober 2007 (1:0 in Innsbruck) in der Fremde sieglos. Die vergangene Saison miteingeschlossen entführte man nur 11 Zähler aus fremden Stadien (2-5-13). Die trotz der jüngsten Niederlage noch immer als sehr heimstark einzustufenden Burgenländer hingegen haben in der Bundesliga zu Hause noch nie gegen Altach verloren. In der gesamten Oberhaus-Bilanz der beiden Clubs konnte die Elf aus dem “Ländle” erst zwei Partien gegen Mattersburg gewinnen (2-2-4), im Burgenland gab es bei vier Duellen nur ein Remis für die Vorarlberger.

Mattersburg-Trainer Franz Lederer sieht freilich keinen Grund, große Töne zu spucken. “Altach hat als Tabellenletzter am Dienstag einen Gegner besiegt, der am Sprung an die Tabellenspitze war. Daher sind wir gewarnt und werden mit demselben Engagement und der Einstellung wie gegen Rapid am letzten Samstag auftreten.”

Lederer muss im Abwehrzentrum auf den gesperrten Goce Sedloski verzichten. Für ihn dürfte Adnan Mravac in die Mitte rücken, auf der Seite Csaba Csizmadia aufgeboten werden. Mit von der Partie ist hingegen wieder der schwedische Mittelfeldakteur Mattias Lindström, der seine Gelb-Rot-Sperre abgesessen hat.

Altach-Coach Heinz Fuchsbichler hofft erneut auf einen starken Auftritt des Brasilianers Ze Elias. “Ein Spieler wie er ist immer wichtig. Man muss freilich abwarten, wie er das Spiel verdaut hat und wie lange er gegen Mattersburg spielen kann. Er ist auf jeden Fall von Beginn an dabei.” Fraglich sind hingegen die Einsätze von Schoppitsch (Oberschenkelblessur) und Carsten Hutwelker (Leistenzerrung).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Altach
  • Altach spekuliert in Mattersburg mit Punkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen